aleyna ist da

Archiv des urbia-Forums Geburtsberichte.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburtsberichte

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt! Egal ob spontan, mit Einleitung oder Kaiserschnitt, im Wasser oder in der Hocke - hier sind alle Geburtsberichte willkommen!

Beitrag von sarah0484 30.09.06 - 11:57 Uhr

hallo ihr lieben

es hat zwar etwas gedauert aber jetzt wede ich mal schreiben wie es war die geburt meiner tochter. sie ist am 25.8. um 21.39 geboren
49 cm
2810g
ku 34

also ich war et + 8 bin am 25.8. um 8 uhrcm in die klinik zum wehenbelastungstest. als ich um 11 von dem tropf abkam blieben die wehen und wurden immer stärker. ich bin dann mit meiner mutter die ich mitgenommen hatte [mein mann hat auf unseren sohn er ist 2 aufgepasst] ertwas in die kantine essen gegangen. dann wieder ctg um 1 uhr mm war auf 3 cm ich hab gadacht ich raste aus hatte die schmerzen wohl bei meinem sohn vergessen. naja dann um 4 uhr war mm 4 cm auf und ich wollte die pda. als die anästesistin kam hat sie 5 mal in meine rücken gestochen und den kanal nicht gefunden das war was. dann haben sie den arzt gerufen der vor 2 jahren die pda bei mir gamacht hat als ich meinen sohn bekam. er hat es dann beim ersten mal geschafft. ab da war die geburt total super. als der mm um 18 immer noch 6 cm war machte die hebi mir den wehentropf noch mal dran. es zog sich noch bis halb 10 hin dann konnte ich endlich pressen und 9 min später war sie da. und man glaubt es nicht ich bin morgens um 9 uhr wieder nach hause. ein unvergessloches erlebnis. alles gute euch

:-)#fest#glas#torte#paket liebe grüsse sarah und kids