ICSI - wer hat Erfahrung?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von schmusehase30 30.09.06 - 12:24 Uhr

Hallo ihr,

ich suche immer noch nach jemandem der mir die Angst etwas nehmen kann.
Seit Montag spritzen wir und am nächsten Montag steht der Ultraschall an.
Ich merke überhaupt keine Veränderungen. Ist das normal, oder stimmt da was mit meiner #ei-produktion nciht?

Bitte nehmt dir die Angst, dass es schon bevor wir richtig angefangen haben, nicht funktioniert.

Dickes Danke #danke

Marion

Beitrag von emma612 30.09.06 - 13:29 Uhr

Hallo!
Also, es gibt Frauen die merken alles was man nur an Nebenwirkungen haben kann. Ich wartete auch auf die schreckliche Gewichtszunahme, die Hitzewallungen und die schlimmen Gefühlsschwankungen bis hin zur Zickigkeit...Und? Ich hatte nichts! Natürlich wirst du auch nicht merken ob deine Eizellen reifen.Ich habe mir von meinen Mitmenschen sagen lassen, und ich glaube sie waren ehrlich, daß ich so wie immer war. Bei der zweiten ICSI war es genauso-jetzt bin ich in der 20. Woche schwanger!
Ich war übrigens auch direkt beim ersten Mal schwanger, nur leider war es eine Eileiterschwangerschaft.
Du kannst also davon ausgehen, daß alles in Ordnung ist auch wenn du nichts spürst.
Alles Gute

emma

Beitrag von sally70 30.09.06 - 15:16 Uhr

hallo marion,
ich habe auch darauf gewartet das sehr viel in mir passiert und bis auf die letzten spritzentage hab ich auch keine veränderung feststellen können.
irgendwann merkte ich ein ziehen in der nähe des eierstocks.... das wurde dann schlimmer, je mehr ich getrunken habe und desto voller meine blase wurde........
vielleicht war meine blase es auch nicht gewohnt. ich versuche nu wirklich meine 4-5 liter zu trinken am tag.........echt schwer.
richtig gemerkt hab ich im grunde auch erst was nach der punktion. also mach dir keinen kopf, man muss keine schmerzen haben um zu wissen das alles richtig läuft.........
versuche einen kühlen kopf zu bewahren.......das sag ich mir täglich bis zum 11.10., dann steht mein ss-test bevor.
alles alles gute weiterhin und toi toi toi zum us termin, auf das viele eierchen gewachsen sind........
glg
sally

Beitrag von schmusehase30 30.09.06 - 17:22 Uhr

Dickes Danke, das beruhigt mcih.

Drück euch ganz fest die Daumen.

#danke#danke#danke

Beitrag von kathrin83395 30.09.06 - 20:04 Uhr

Danke !
WIr drücken auch alle wenn du für uns so dolle drückst !

Also ich bin leider erst bei der Downregulierung und hab leider gestern ein Gefäß erwischt und einen Bluterguß. Naja aber sonst OK.
Am 4.10 US KOntrolle und Blutabnahme dann fangen wir mit den zusätzlichen Hormonspritzen an

Wünsch dir viel Glück und allen anderen hier !

Kathrin