Wer tut Reisflocken mit ins Fläschchen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von christina80 30.09.06 - 13:54 Uhr

Hallo,

da meine Kleine so früh nachts wach wird, hat mein KiA gesagt ich soll Reisflocken mit in die Flaschen tun, wer macht das noch?
Verträgt das euer Kind?
Nina ist 4 monate

Christina

Beitrag von toffifee007 30.09.06 - 14:10 Uhr

Nö, ich seh den Sinn darin nicht. #kratz Hast du es schon probiert? Schläft sie dadurch länger?

Hm, es gibt einfach Babys, die früh wach sind und es ist auch normal, wenn sie alle 4Std. Hunger haben, auch nachts...


LG
Ina

Beitrag von sissy1981 30.09.06 - 14:32 Uhr

Das ist blödsinn und sinnlos

LG sissy

Beitrag von octobergirl 30.09.06 - 14:37 Uhr

Mein KiA meinte das sollten wir nicht machen (haben wir auch noch nie), dadurch bekämen die Kleinen nur zusätzliche Kalorien die sie nicht bräuchten.

LG*Denise & Laurin (6 Monate)

Beitrag von zwillima 30.09.06 - 15:08 Uhr

Hallo,

es ist nunnötig. Ein Säugling von 4 Monaten darf früh oder spät wach werden...ganz wie er es möchte.
Es wird schon seinen Sinn haben, warum Dein Kind nachts was zu Essen braucht.

L.G.
zwillima

Beitrag von kiwi1976 30.09.06 - 15:29 Uhr

Vertraust du deinem Kinderarzt nicht?
Wenn dann solltest du wechseln,
Ich denke Mal der sadt das nicht einfach so....
So Ärzte haben meist STUDIERT und machen viele weiterbildungen und wenn der das sagt das hat das meistens Hand und Fuss.....

Geh dochmal auf die Seite von Alete und frag die Leute da
da Kriegste auch supper tipps
Und vielleicht wird dein Baby wirklich nicht richtig satt davon wenn es früh wach wird....

Beitrag von raleigh 30.09.06 - 15:51 Uhr


Was würdest du von einem Arzt halten, der dir empfiehlt dich mit einem richtig knallvollen Magen ins Bett zu legen, damit du länger schläfst?

Beitrag von ximaer 30.09.06 - 21:05 Uhr

Echt? Ärzte haben *MEIST* studiert? Geht also auch ohne?

Und habe die auch Ernährungswissenschaften studiert?

Aber super, sich bei der Industrie beraten zu lassen. Denen ist das Wohl des Kindes sowas von piepe, denn geht es nur ums Geld. Und GERADE Alete...

Amüsant, danke.
Suse

Beitrag von kiwi1976 01.10.06 - 09:45 Uhr

Manche Leute sind echt schmerzfrei.....




Werdet erwachsen




Ab einem Gewissen alter.

Nicht umsonst ist Alete eines der Führenden.
Man kann sich auch bei Babybonus beraten lassen
Und wenn ein Arzt was sagt dann glaube ich den und frag nicht irgendwelche Leute die ja anscheinend keine Ahnung haben und dann mit so scherzantworten kommen.
Denen ist das Kind ja auch egal wollen nur mit PSEUDOWISSEN trumpfen.

Beitrag von ximaer 02.10.06 - 16:20 Uhr

Ja, Alete/Nestlé ist eines der führenden Unternehmen, weil es kleine Babys so lieb hat und sich so gut um sie kümmert :-)

Dream on...

Ansonsten kann ich mit Deinem sinnleeren Beitrag nichts anfangen.

Suse

Beitrag von kiwi1976 02.10.06 - 19:00 Uhr

Manche leute sind echt oberschlau
was fütterst du denn deinem Kind warscheinlich stillst du voll und dann selberkochen und verurteilst alle die nicht so leben wie du oder was?

Und zum Arzt gehst du auchnicht mit deinem Kind weil der Alete Nestle oder Humana empfielt ich glaube du solltest mal deine Einstellung ändern wir leben im 21 Jahrhundert

Vortschritt ist angesagt..................

Beitrag von ximaer 02.10.06 - 19:19 Uhr

Sag mal, liest Du dieses Zeugs, was Du hier zusammen schreibst, eigentlich gar nicht? Was behauptest Du da für einen Unsinn?

Ich kann nicht EIN vernünftiges Argument bei Dir finden, nur frustriertes Rumgemeckere mit Fantasie-Argumenten.

Und das mit dem "Vortschritt" liest Du am besten noch mal nach #freu

Suse

Beitrag von kiwi1976 03.10.06 - 11:01 Uhr

Boh belaste mich nicht du bist doch auf dieser Schiene angefangen.....
Such dir andere die du volllullen kannst.

Beitrag von mamastern77 30.09.06 - 20:47 Uhr

Hi Christina,

ich mache immer einen Teelöffel Reisflocken mit in die Flasche.

Allerdings nicht nach ärztlichem Rat und auch nicht, damit die Zwergin länger schläft.

Ich machs rein, damit sie nicht so doll spuckt. Und bevor ich sie mit 1er Milch fett füttere, geb ich ihr lieber Pre mit Reisflocken. Soviel mal zu der Mama, die behauptet, mit Reisflocken gäbe es nur ne höhere Kalorienzufuhr :-p.

Ich mach die Flocken seit ca. 4 Monaten mit rein. Und durchschlafen tut Leona seit Juni. Aber ich glaube nicht, dass es damit zu tun hat. Eher mit dem Brei, den sie auch seit Juni bekommt. Da war sie 4 Monate alt.

Gruß, Nicole