Wer von Euch hat 3 Kinder und wie klappt alles?? Finanziell und zeit!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von ohli81 30.09.06 - 14:50 Uhr

Hallo zusammen,

ich möchte einfach mal hören wer von euch 3Kinder hat.
Ich sag mal im alter von Baby bis 5 Jahre??

Wie schafft ihr alles??
Finaziell?? Auch wenn euer Mann normal Verdiener ist??
Wir haben kein Haus und zahlen wenig miete.

Wie sieht es zeitlich aus??

Kann man dann noch nebenbei arbeiten z.b am Wochenende??

Vielen Dank Sonja

Mit leon 1,5 und lucas 5 Wochen.

Beitrag von stjdjj 30.09.06 - 20:43 Uhr

Ich habe 4 von 2 1/2 bis 9 Jahre. Es klappt. Das spielt sich alles ein mit den Kindern. Keiner (oder fast keiner ;-) ) hat von heute auf morgen drei oder vier Kinder. Das ist ein Lernprozess und läuft einfach irgendwann. Mehr Kinder bedeuten in einiger Hinsicht weniger "Aufwand" weil die kleinen auch bei den großen vieles lernen.
Das finanzielle spielt sich auch recht gut ein. Man lebt eben nach seinen Verhälltnissen. Ob nun mit 2,3 oder mit 4 Kindern.

LG Cindy

Beitrag von ixama 30.09.06 - 21:33 Uhr

Hallo Cindy,

ich kenne in meinem Bekanntenkreis nur eine Familie mit 4 Kindern. Ich finde es beeindruckend, wie gut die Kinder drauf sind und wie lässig die Frau den Laden schmeißt. Nicht jeder ist dafür geboren. Die, die mehr als 2 Kinder wollen dann schon.

Ich freue mich immer, wenn wir die Familie besuchen.

Alles Gute für euch.

Beitrag von tigerente2004 01.10.06 - 03:13 Uhr

Hallo
wir haben 3 Kinder, eine Tochter mit 5 und 2 Maedchen im Alter von 16 Monaten ( Zwillinge ). Es klappt recht gut, natuerlich hat man mehr Schmutzwaesche, natuerlich ist es ein groesserer finanzieller Aufwand. Vieles ist nicht mehr so leicht als mit einem Kind ( Urlaub, passende Hotels zu finden, groeseres Auto wird benoetigt ) - aber es klappt - ich schliesse mich meinen Vorrednerinnen an, dass sich alles einspielt. Ich bin sehr stolz auf meine 3 Kiddies und moechte sie nicht missen.
Viele Gruesse aus den USA
Angelika