Massagenöl gegen SS-Streifen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lady_kiss 30.09.06 - 15:20 Uhr

Huhu!

Da ich von Natur keine elastische Haut habe, wollte ich mal fragen, wann man eigendtlich mit dem eincremen bzw. einmassieren des Öles anfangen sollte und ob es wirklich was bringt?!Welches Massagen-Öl ist gut? Bzw. welche anderen Methoden gibt es!?

LG
Vicky

Beitrag von keimchen 30.09.06 - 15:24 Uhr

Hi,

wenn ich mich recht erinnere, soll man so ab dem 3. Monat mit dem Ölen bzw Zupfmassage usw anfangen.
Hab ich fleissig gemacht... Frei- Öl benutzt, soll ja gaaanz toll helfen.
Naja, bei anderen hilft es vielleicht, ich seh trotzdem aus wie ein Streifenhörnchen ;-)

LG Susi mit #sonne Leon inside (ET-17)

Beitrag von stern1812 30.09.06 - 15:27 Uhr

was gut ist, kann man schwer sagen - man hat ja keine beweise!

ich kenne das öl von ROSSMANN (günstig ca. 4,-, riecht o.k., zieht relativ schnell ein), FREIÖL (ca. 12,- kann ich nicht riechen), EUCERIN (ca. 12,- riecht o.k.).

man kann so früh wie möglich damit anfangen. ich öle seit ca. 14. SSW und bin heute ET+3.
hoffe, die ölerei hat bald ein ende!

alles gute und eine streifenlose schwangerschaft ;-)

Beitrag von bjanna 30.09.06 - 15:31 Uhr

Hi,
ich nehme Kakaobutter aus dem Bodyshop. Zieht schnell ein, riecht gut und macht die Haut elastisch. In meinem SS- Bekanntenkreis haben alle gute Erfahrung damit gemacht.
Darf man aber nicht jeden Tag verwenden, sonst wird die Haut zu elastisch und das gibt auch Risse.
Lg, Bjanna (27.SSW)

Beitrag von 3er 30.09.06 - 16:53 Uhr

Hallo Vicky,
bin in der 26.SSW und öle immer fleißig mit Bübchen - Babyöl mit Calendula. Das hat mir eine schwangere Kollegin empfohlen. Ist erschwinglich und bis jetzt ist der Bauch zwar gespannt und rund, aber die Haut schön elastisch. Ich kann es also nur empfehlen und hoffe, dass es bis zum Schluss seine treuen Dienste erweist. Öle morgens und abends vor´m Schlafengehen.
Liebe Grüße und alles Gute.
3er

Beitrag von mouche 30.09.06 - 17:44 Uhr

Hallo!

Ich benutze immer die Mama_Creme und das Öl von dm. Das ist nicht so teuer, ich mag den Duft, und helfen tut es -bei mir jedenfalls - auch: ich bin immehin schon 40 Jährchen alt, im Moment mit meinem 2.ind in der 28.SSW und meine Haut an Bauch und Busen und allen kritischen Stellen ist schönglatt und streifenlos und noch ein wenig sommerbraun...

Liebe Grüße!

Marion mit Quentin (heute 4, schon!!!) und Zoé inside

Beitrag von jennie2006 30.09.06 - 18:54 Uhr

Hallo,

ich benutze das Schwangerschaftsöl von Weleda, kostet bei dm drogerie ca. 12,95 €.
Bin damit bis jetzt sehr zufrieden, habe noch keine Streifen entdeckt (obwohl mein Bauch schon ziemlich gewachsen ist)und es riecht angenehm. Allerdings zieht es nicht so gut ein.

#herzlichGrüße
jennie 15+3

Beitrag von puenktschen 01.10.06 - 05:37 Uhr

Hallo,

cremen schadet sicher nicht, aber ob es wirklich was bringt?!
Meine Mom hat 3 Kinder, hat nie gecremt und keinen einzigen Streifen. Ich habe von Anfang an Frei Oel benutzt, geschmiert und gezupft und sehe auch aus wie ein Streifenhoernchen#schmoll! Muss aber dazu sagen das es bei mir absehbar war. Habe meine ersten "Schwangerschaftsstreifen" mit 12 beim Wachstumsschub (in die Hoehe) bekommen! Aber wie gesagt schaden kanns nicht. Mache es jetzt auch wieder, aber einfach weil ich in der SS ziemlich trockene Haut bekommen habe.

LG Nico mit #baby 15+5 inside