wie findet ihr den jungennamen ludwig

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von waldschneckerl 30.09.06 - 16:00 Uhr

wir wollen unseren kleinen ludwig nennen,

(wohnen ja auch in bayern)
der 2. name wird ferdinand das ist nämlich der name vom taufpaten in spe

wie findet ihr den denn?

Beitrag von frama 30.09.06 - 16:42 Uhr

Hallo,

also ich finde den namen sehr schön - kenne auch einen kleinen ludwig der wird jetzt 6 jahre alt und ist ein total süsser fratz. wir wohnen im schönen niederbayern und wenn es ein junge wird dann wird es ein maximilian. nur finde ich nicht schön wenn die bayerischen namen abgekürzt werden z. B. in euerem fall einen wick oder so. haben schon eine franziska und die kürzt auch niemand ab.

lg tanja mit würmchen#baby (ET 13.10.06)

Beitrag von prinz04 30.09.06 - 16:48 Uhr

Hallo,

ich finde es schön, wenn man sich einen Namen aussucht, der zu der Gegend, in der man wohnt, passt. Ludwig und Ferdinand sind zwei ganz tolle Namen.

lg
Bettina

Beitrag von waldschneckerl 30.09.06 - 17:03 Uhr

danke für eure antworten, freut mich total

Beitrag von snipe 30.09.06 - 17:53 Uhr

Hi!

Mir gefällt der Name total gut.
Mein Vater heißt so der kann den Namen leider nicht ausstehen. Aber bei uns ist der auch eher selten (bin aus Österreich)
Mein Vater wird entweder Ludwig, Wick oder Luki gerufen.

lg, Dani

Beitrag von luna007 30.09.06 - 18:13 Uhr

Halli Hallo!
sorry, aber ich finde Ludwig echt schrecklich....nicht böse sein bitte.. und Euren 2. Namen finde ich auch nicht wirklich toll! wenn ihr einen "altmodischen" Namen nehmen wollt, wieso nehmt ihr nicht sowas wie Maximilian, Quirin oder Vincent??!!

Liebe Grüße

Luna

Beitrag von steffiw77 30.09.06 - 18:29 Uhr

Maximilian ist altmodisch???????? Das ist mir aber neu....#augen

LG,

Steffi mit Maximilin *13.12.05

Beitrag von luna007 30.09.06 - 19:09 Uhr

Im Moment ist der Name wieder sehr modern.. allerdings ist es doch ein sehr alter Name oder!? Ich finde ihn abgesehen davon sehr schön....! Außerdem habe ich altmodisch ja in ".." gesetzt! Muß ja nicht negativ sein, oder?;-)

LG

Beitrag von steffiw77 30.09.06 - 19:12 Uhr

Stimmt! :-)

Beitrag von doris.r. 30.09.06 - 18:34 Uhr

Hallo!

Habe dir gerade im Baby-Forum dazu geantwortet. Ich finde ihn ganz putzig,.....

(siehe anderes Forum)

lg
doris

Beitrag von jindabyne 30.09.06 - 18:44 Uhr

Mir gefällt Ludwig zwar nicht so, aber ich komm ja auch nicht aus Bayern, sondern aus Schwaben :-p

Aber ich kenne auch einen kleinen bayrischen Ludwig Konrad (genannt Ludi).

Der zweite Name gefällt mir schon besser und ich finde auch schön, dass ihr zwei zueinander passende Namen ausgesucht habt.

LG Steffi

Beitrag von jezzi 30.09.06 - 19:57 Uhr

#pro

ich liebe altdeutsche Namen! Mein kurzer heißt Paul. Sollte Paul mal ein Brüderchen bekommen wird er Theo heissen! Findet auch nicht überall anklang! Aber egal!


LUDWIG IST SUPI !!!!


Gruß Jessi mit Paul

Beitrag von topras 30.09.06 - 20:19 Uhr

ich möchte keinen zu nahe treten,aber ich finde solche alten
namen schrecklich.

ich kenne welche die haben ihren jungen
franz ferdinand oder hubertus horst genannt

ich wuste garnicht wo ich hinschauen sollte,da kann man nicht sagen : oh was für ein schöner name

bitte nicht böse sein

Beitrag von fee32 30.09.06 - 20:52 Uhr

Hi,

also ich finde Ludwig nicht so toll;-), aber Ferdinant, der Name hat was !

LG Sonja + Leonard#herzlich (dessen Name auch nicht überall gut ankam#augen)

Beitrag von trawni 30.09.06 - 21:56 Uhr

Hallo

Mein Mann heißt auch Ludwig und wenn wir einmal einen Sohn bekommen, so wird der auch Ludwig heißen.

Übrigends wir kommen aus Österreich und unser Nachname lautet Welt.

lg trawni

Beitrag von dragonfire13 01.10.06 - 08:02 Uhr

Bei euch in Bayern mag das ja noch schön sein,aber hier würde das gar nicht gehen.

ich will dir nicht zu nahe treten,aber ich finde beide Namen ganz schrecklich.

Beitrag von helikopta 01.10.06 - 09:34 Uhr

Hallo,

also ich würde die Namen für meine Kinder beide nicht nehmen, was aber nicht daran liegt, dass ich sie nicht mag, sondern wohl eher daran das wir in der falschen gegend wohnen ;-)
Grundsätzlich finde ich sie schön und sie passen zueinander. Wenn sie nun noch gut zum Nachnamen passen, und euch gefallen, dann sind es die Richtigen Namen.#pro
Auschlusskriterium für mich wäre noch, das man sie verunstallten kann, aber eben kann und nicht muss.

Über die Namen meiner Kinder haben sich am Anfang auch einige gewundert, heute finden sie alle schön, man gewöhnt sich eben auch daran.

Daniela mit Etje und Renko (5J+15Mo)

Beitrag von waldschneckerl 01.10.06 - 09:52 Uhr

er würde dann ludwig ferdinand heigl heissen

Beitrag von helikopta 02.10.06 - 22:49 Uhr

Also das klingt für mich schön!#cool
Sogar meine Norddeutschen Ohren finden es gut:-)
Also wenn er euch immer noch gefällt, dann los! #pro#pro

LG

Daniela

Beitrag von lea12702 01.10.06 - 13:16 Uhr

Grüß dich

In letzter Zeit werden wieder vermehrt " alte " Namen getauft ist mir schon aufgefallen. Warum auch nicht. Sollte halt zum Nachnamen passen, damit es auch da nicht zu verunglimpfungen kommt. ( z. B. wird aus Timo Beil schnell ein T- Mobile gesprochen Ti-moobeil, oder Klär Grube, Eric Mail= email, Miranda De Sevilla= Lass mi rann da, den sie will ja, Dominik Köhler= KonDominik und viel mehr.)

Klar gibt es Namen an die wir uns erst wieder gewöhnen müßen ( ein Junge in unserem Bekanntenkreis wurde vor kurzem Oskar getauft. Erinnert mich ständig an: "Die Blechtrommel") Der Name past aber total zu dem Buben.

Ferner sollte wir auch mal an später denken. Opa Ludwig hört sich für mich besser an als Opa Hoobie, oder Oma Monika besser als Oma Entje. Das ist jedoch meine persöhnliche Meinung.

Ich denke, ihr habt für euch schon die richtige Entscheidung gefunden.#herzlich

Nicole mit Lea Rebecca und Lars Benedict und entweder
Lilli Monique oder Luc Magnus( gesprochen Lück)

Beitrag von blubella 01.10.06 - 16:06 Uhr

wenn ich ehrlich bin, mir gefällt er nicht. ich finde ihn etwas zu altbacken, aber das darf ja zum glück jeder selbst entscheiden. also nimm es mir bitte nicht übel, du hast ja gefragt ;-)

LG; blubella + Paul (7 Monate)

Beitrag von die.kleine.hexe 11.04.07 - 15:46 Uhr

hallo,

ich finde beide namen ganz #schock schrecklich altmodisch ....ist bei mir ein "no-go"

lg,
hexe

Beitrag von ernabert 23.05.08 - 16:54 Uhr

Ich bin ja echt froh, dass jemand mal einen "normalen" Namensvorschlag für sein Kind macht :-)

Ludwig und Ferdinand sind nicht unbedingt meine persönlichen Favoriten aber ich finde sie trotzdem beide gut. Ludwig kann man nicht irgendwie verhohnepipeln, man muss nicht dreimal nachfragen wie es geschrieben oder ausgesprochen wird, es gibt nicht zuviele Ludwigs und Ludwig ist ein Name, der nicht nur zu einem 4 jährigen gut passt sondern auch später zu einem gestandenen Mann ;-)

Das einzige, was ich zu bemängeln habe ist die Kombi von Ludwig und Ferdinand. Zwei solche klassischen Namen zusammen klingt mir persönlich zu sehr nach Thronfolger:-p