Macht euer FA immer eine vaginale Untersuchung?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von gittaundmicha 30.09.06 - 16:07 Uhr

Hallo,

diese Frage beschäftigt mich schon recht lang, weil meine FÄ in der letzten Schwangerschaft nur einmal auf Nachfrage nach dem GMH geschaut hat und dann bis zur 37. Woche nicht mehr und dann bin ich erst im KH untersucht worden.

Ich Frage mich nun, ob es nicht besser wäre, wenn sie öfter mal nachschauen würde.

Wie machen das eure FAs so?

LG Gitta & Yael Tabea (11,5 Monate) + Bärle 2 (17.SSW)

Beitrag von baltrader 30.09.06 - 16:12 Uhr

Hallo Gitta!

Genauso geht es mir auch, mein FA macht jedesmal nur US und Gewichtskontrolle+Urinkontrolle und sonst nix. Für den US habe ich am Anfang der SS mal 70 € bezahlt, daß der jedesmal gemacht wird, frage mich, was er machen würde, wenn ich das nicht gemacht hätte *grübel*
Andererseits bettel ich natürlich nicht nach einer vaginalen Untersuchung, da das gerade zum Schluß hin total unangenehm wird, hatte das bei meiner ersten Tochter, da wurde JEDESMAL untersucht und das tat zum Schluß richtig weh...

Lg,

Mimi & Böhnchen inside (35+2)

Beitrag von beere28 30.09.06 - 16:13 Uhr

Hallo Gitta !!

Mein FA hat nur 2 mal nach dem MM gesehen :-(. Einmal weil ich schon sehr früh Kontraktionen hatte und dann zum Ende ob der MM noch zu ist. Ist wohl von FA zu FA unterschiedlich

LG Beere#blume

Beitrag von awapuhi 30.09.06 - 16:17 Uhr

Meine FA macht jedes Mal eine vaginale Untersuchung. Zum einen testet Sie den PH-Wert und dann schaut sie noch nach dem Muttermund und dem Gebärmutterhals.

LG
awapuhi 31. SSW

Beitrag von andrea375 30.09.06 - 16:22 Uhr

Hallo,
meine FA schaut nur immer ob der Mundermund zu ist, das geht ganz schnell. Eine ausführliche Untersuchung macht sie nicht.

Liebe Grüße
Andrea und Krümel (25. SSW)

Beitrag von gittaundmicha 30.09.06 - 16:30 Uhr

Das meine ich ja - sie soll halt nur schauen, ob noch alles zu ist, weil ich damals halt ganz oft einen harten Bauch hatte. Bin deswegen auch zur ihr und hab mich untersuchen lassen. Na ja, vielleicht diesmal.

Beitrag von moni69 30.09.06 - 16:26 Uhr

Hallo.
Hier in Canada ist sowieso alles anders. Am Anfang der SS wurde eine Gyn. Untersuchung gemacht und jetzt in der 38SSW. Sonst nie bei mir. Auch Blut wurde nur am Anfang der SS abgenommen.
US hatte ich nur 2.
Er hat jedesmal Urin kontrolliert, Blutdruck gemessen und Bauch abgetastet und mich gewogen. Dies ist alles.
Wenn alles in Ordnung ist, und keine Beschwerden sind, wird schon alles ok. sein. Gruss moni69.
Man muss dem Doc. nur vertrauen.

Beitrag von baltrader 30.09.06 - 16:33 Uhr

Hallo Moni!

Naja, was heißt dem Doc vertrauen. War in der 28. SSW im Krankenhaus und da stellte man überrascht fest, daß ich Wehen hatte, die den Gebährmutterhals schon um die Hälfte verkürzt haben und der Muttermund fingerdurchlässig war. So richtig mitbekommen habe ich davon nix, aber ich wurde stationär aufgenommen und habe Wehenhemmer bekommen, hätte der FA öfter mal geschaut, hätte er das auch bemerken können...

Lg,

Mimi

Beitrag von moni69 01.10.06 - 00:13 Uhr

Hallo Mimi.

Ja, du hast Recht. In dem Fall waere es sicher besser wenn der Arzt mehr unten gyn untersucht. Aber hier in Kanada ist alles einfach anders. Habe die ersten zwei Geburten in der Schweiz gehabt. Jetzt bei der dritten SS verlauft gottseidank
alles super. Hoffe natuerlich die Geburt auch. Ich wuensche Dir eine schoene Rest SS. Und hoffe fuer Dich dass sie gut schauen. Gruss moni69 die es bald hinter sich hat. 38SSW.

Beitrag von thiui 30.09.06 - 16:51 Uhr

meine FA kontrolliert z.b. meinen urin nicht jeden monat. sie hat ihn jetzt 2 mal kontrolliert, um eine blasenentzuendung auszuschliessen. dafuer hat sie dann aber meinen mumu bisher immer kontrolliert (mit dem wiegen hat sie's auch nicht so, das macht sie so jedes 2.mal)
ultraschall gibt's bei ir jedes mal und da misst sie dann auch ncoh den MUMU.
bina ber auch in belgien, also ist das dann ja eh ein bisschen anders.

du kannst ja mal deinen arzt fragen, weiso bestimmte untersuchungen gemacht werden, oder nicht!

gruss, siiri!

Beitrag von missacarlet06 30.09.06 - 17:02 Uhr

Also, mein FA macht jedes Mal:
- Urin testen
- Blutdruck
- wiegen
- US (aber nur, weil ich das extra "gekauft" hat inkl. Video-Doku :-))

Seit den letzten beiden Terminen checkt er auch den MuMu.
Beim letzten Termin hat er zusätzlich eine vaginale Untersuchung gemacht mit PH Wert checken, Abstrich wg. Infektionen etc.

Bin soweit also ganz zufrieden.

Scarlett, 25 SSW

Beitrag von suri76 30.09.06 - 17:07 Uhr

Ich bekomme mindestens jedes 2. Mal vaginal Untersuchung. Irgendein Test + GMH überprüfen.
Muss auch alle 2 Wochen hin, wegen Diabetes und so wird das bei mir ca. alle 2-4 Wochen überprüft.

LG: Suri ( 27.ssw )