zwillinge

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von susistar 30.09.06 - 16:25 Uhr

halllloooo....
ich suche nach jemandem der ahnung hat was man am anfang so bei zwillingen brauch...
was sind die absoluten muss?
welchen wagen haben diejenigen von euch gut gefunden die auch zwillinge haben...

bin n bischen planlos...

susi#kratz

Beitrag von felicat 30.09.06 - 18:17 Uhr

Hallo Susi,

also ich hab zwar keine Zwillinge, da wir aber ne IVF machen, muss ich erhöht damit rechnen und wenn mir fad ist, dann schau ich mir eben im internet ein paar Sachen an.

Zwillingswagen find ich 2 super-gut. ich bin nicht so der Bärchen und Blümchen-Typ, deswegen würde für mich nur der City Twin von firstwheels (http://www.firstwheels.nl) der wie ein Bugaboo für Zwillinge ist, oder der Twin Club von Bebe Confort (http://www.bebeconfort.com) in Frage kommen.
Auch PegPerego hat so einen länglichen Wagen der ganz ok ist!

Ich mag diese Riesen-Kinderwägen mit viel Stoff und Bärchen nicht, die schauen leicht abgeknuddelt aus...

Erstausstattung eigentlich wie bei einem Kind, aber nicht genau das Doppelte! Babybett zB brauchst du anfangs nur 1, da passen beide rein!

LG Astrid

Beitrag von maboose 30.09.06 - 18:43 Uhr

hi astrid...
habe mir grade die zwei kinderwägen angeschaut...(kannte sie bis dato gar nicht)....die sind zwar vom design her toll...keine frage....aber a) haben sie keine federung b) durch die nicht vorhandene federung und die kleinen räder sind sie absulut geländeuntauglich.....da hast du keine chance....
schau mal: http://www.joggerboerse.de/shop/pd1136480521.htm?defaultVariants=search0_EQ_Carbony-Orange/Marine_AND_%7BEOL%7D&categoryId=3
wir haben den in orange/marine...
ist ober klasse...geliefert wird er mit festem vorderrad, wir haben uns aber ein drehbares (auch luftreifen) vorderrad dazu bestellt, was sich bei gebrauch feststellen lässt...

(nur so als tip)

lg pauli

Beitrag von felicat 30.09.06 - 18:52 Uhr

Hallo Pauli,

danke für den Tipp! Aber Jogger find ich schaun zwar toll aus, sind aber für mich nicht alltagstäuglich - ich wohn in der Stadt und da ist wichtig dass sie klein und wendig sind. Durch dieses vorstehende Rad beim jogger nehmen sie unnötigen Platz weg, und wenn ich damit in Wien unterwegs wäre würd ich mich nur ärgern.
klar, würd ich am Land leben wäre ein Jogger sicher für mich ok - aber stadttauglich sind sie kaum!

LG Astrid

Beitrag von maboose 30.09.06 - 19:49 Uhr

eben doch...mit dem drehbaren vorderrad... :-D da steht das rad auch nicht so weit vor...und du kannst es quasi aufm bierdeckel wenden und hast zudem kein ärger mit kopfsteinpflaster....

aber hey....war ja nur nett gemeint :-D

lg pauli

Beitrag von felicat 30.09.06 - 19:54 Uhr

Hey Pauli,

weiß doch dass das nett gemeint war ;-)

Ich hab nur momentan in meinem Wohnzimmer 5 Kinderwägen stehen (für ein Sozialprojekt, aber bald sind sie hoffentlich weg) wovon 3 Jogger sind und 1 mit drehbarem Rad.
Mein Fall ist das nicht, ich bin eher so der kompakte Bugaboo-Fan!

LG Astrid

Beitrag von claudia130879 30.09.06 - 18:21 Uhr

Hallo Susi!

Ich bin ne frisch gebackene Zwilli-Mama.
Sind meine ersten Kinder und sie sind noch ein paar Tage in der Klinik, daher kann ich noch nicht aus Erfahrung sprechen, was wir dann daheim so alles brauchen werden...

Von den Klamotten und der Erstausstattung her hab ich mich ein bischen an diesen Listen, die es überall gibt orientiert und das dann halt mal 2 genommen...

Kinderwagen haben wir den Hartan ZII und ich finde den Supi!
Wir haben ihn gebraucht über ebay gekauft und dabei die Hälfte gespart, obwohl der Wagen wie neu ist. Da lohnt sichs reinzuschauen! Auch für andere Dinge!
Hab da auch paar gebrauchte Klamotten gefunden und neue Sachen wie Laufgitter, Autositze, Sterilisator, Kostwärmer etc für viel weniger Geld als wie wenn ichs im normalen Geschäft gekauft hätte. Und grad wenn man alles doppelt braucht, muß man ja schon ein bischen schauen gell!?

Hab gestern übrigens noch gesehen, dass es von reer ein Gerät gibt, mit dem man Flaschen sterilisieren kann und auch als Flaschenwärmer für zwei Fläschchen gleichzeitig verwenden kann! Das werd ich mir nochmal anschauen, denn das ist schon super-praktisch denk ich! Nur mal so als Tip.

Hoffe, ich konnte dir ein bischen helfen.
Bei Fragen einfach mailen.

LG, Claudi mit Jannik & Emily (*16.9.06 - Bild in VK)

Beitrag von maboose 30.09.06 - 18:29 Uhr

hi susi...
meine zwillis sind mittlerweile 11 monate alt (wie die zeit vergeht)

nachdem die "babyzeit" ja schon fast wieder vorbei ist, kann ich im nachhinein sagen, das du im prinzip das gleiche brauchst wie die einlingsmamas, bloß halt doppelt...
ein ein MUSS ist, sind gaaanz viele spucktücher...die haben wir tonnenweise gewaschen :-D
ansonsten...wenn du dir überlegst einen zwillingstragesack (gibts doch tatsächlich) zu kaufen....lass es bleiben....der rücken leidet in der ss ziemlich, so das dir die kids schon bald zu schwer sein könnten wenn du sie gleichzeitig trägst...

kinderwagen hatten wir erst den hartan racer waren aber nicht zufrieden (lag aber wahrscheinlich eher daran, daß es schon ein älteres modell war)...seit dem die krümel 6 monate alt sind haben wir den tfk twinner....und sind absolut zufrieden...der ist top!

wenn du (oder auch die anderen (bald)zwillimamas) noch fragen hast...wir zwillimoms treffen uns immer in der rubrik "treffpunkt" einfach im betreff nach zwilli suchen..

lg pauli+leah&luca11mon

Beitrag von espirino 30.09.06 - 22:43 Uhr

Hallo Susi,

was ich außerdem noch unverzichtbar fand, waren diese Babywippen. Darin kann man sie prima und zusammen füttern, falls du nicht (mehr) stillst, mit der Beikost anfängst oder sie einfach nur gut aufgehoben wissen willst. Spielebogen drüber und fertig ist ein Baby, das eine Weile zu schauen hat.
Stoffwindeln sind immer praktisch. Zuerst hatten wir sie als "Kopfkissen" unter die Kinder gelegt, damit wir nicht ständig die Bettlaken waschen müssen, anfangs spucken sie ja doch häufiger. Außerdem solltest du noch Babynahrung, Flaschenwärmer und Fencheltee parat haben, falls das Stillen (ich weiß ja nicht, ob dus machen willst) nicht klappt.
Alles weitere findet sich dann und kann nach und nach besorgt werden. Wir hatten unsere beiden z.B. zuerst zusammen in einem Bett in der Stube stehen, bis sie sich gegenseitig stören, da bekam dann jeder ein Laufgitter.
Aber wie schon gesagt, du brauchst alles, was ein Baby auch braucht, bloß davon genug ;-)

LG Jana + Jonas & Florian 10.06.05

PS: Fall du noch weitere Fragen zum Thema Zwillinge hast, du findest uns im "Treffpunkt".

Beitrag von knautschtier 03.10.06 - 11:32 Uhr

Hallo ich bin auch Zwillings Mama nur sind meine schon fast 2 Jahre. Wenn ihr irgendwelche Fragen habt und ich euch vielleich irgendwei helfen kann meldet euch. Freue mich über jeden erfahrungsaustausch!
Die Zeit vergeht so schnell.

LG Sandra mit Pia und Kim