Dumme Sprüche wegen Babybauch

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von comforty 30.09.06 - 17:23 Uhr

Hallo ihr werdenden Mami's!
Ich bin im 5. Monat #schwanger (es war ein "Unfall", aber mein Freund hält trotzdem zu mir und dem Kleinen). Da es die 1. SS für mich ist, ist mein Bauch auch nicht relativ klein, aber man sieht halt doch schon, dass das Bäuchlein nicht nur angefuttert ist. Auf der Straße schauen viele Leute (vorwiegend Frauen) mit reichlich kritischen (abwertenden) Blicken auf meinen Bauch... Eine Person aus meinem nahen Verwandtenkreis (37 Jahre) würgt mir bei jeder Gelegenheit einen Spruch rein, so nach dem Motto: Na, zu dämlich zum Verhüten? Will dein Kerl dich nicht bald zum Teufel jagen? So unförmig würde ich mich nicht aus dem Haus wagen! Mein Gott, deine Wampe ist ja jetzt schon so fett - kriegst du Drillinge? etc. Voll gemein! :-[ Ich finde es auch nicht grad prickelnd, in keine Jeans mehr zu passen, nicht mehr auf dem Bauch schlafen zu können, die nächsten Jahre ausschließlich fürs Kind dasein zu müssen usw. Ich fühl mich ja jetzt schon total unsexy Mit dem big Bauch auch kein Wunder! #schmoll Die besagte Verwandte hat all diese Sorgen nicht... *neid* Keinen Mann, kein Baby, keine Verpflichtungen, keinen dicken Bauch... und sie wird auch nie die Geburtsschmerzen und so erleben müssen... :-[ eine gute Freundin von mir hat einen Sohn (3 Jahre) und sie hat bei der Geburt nen Dammschnitt bekommen und konnte vor Schmerzen tagelang weder sitzen, stehen noch liegen... Im Moment beneide ich alle nichtschwangeren/kinderlosen Frauen dieser Welt *sorry* Mir geht das alles so durch den Kopf #gruebel

LG Jasmin

Beitrag von thiui 30.09.06 - 17:36 Uhr

du sagst ja selber, dass die frau, die so gemein zu dir ist, weder mann noch kind noch bauch hat... das kann man natuerlich so interpretieren, dass sie keine sorgen hat, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass ihre realitaet ganz anders aussieht:
sie ist naemich zwar ganz frei, aber auch ganz alleien.

du sagst selber, dass dein freund sich fuer dich und euer kind entschieden hat, obwohl das alles nicht geplant war, also muss ihm ja auch viel an dir liegen. fuer dien verwandte hat sihc ja ganz offensichtlich keiner entschieden (sonst waer sie ja nicht single)weder mit, noch ohne kind... da werden frauen beim anblick eines babybauchs ganz gerne mal richtig bitter und zickig.

ich hab auch manchmal so meine bedenken, was die geburt angeht, aber jede mutter kann dir sagen, dass man diese schmerzen im normalfall nach einer weile auch wieder vergisst. vielleicht kann es dich ja auch aufheitern, dass deine schwangerschaft dein brust- und gebaermutterkrebs risiko senkt, also ist es nciht nur chaos und verwuestung, sondern hat auch sien gutes :)

ich wuerde es mir an deiner stelle verbitten, mich in zukunft so dumm anmachen zu lassen, sondern wuerde ihr mal ordentlich den mund verbieten!!!

gruss, siiri! halt den kopf hoch!

Beitrag von steff0509 30.09.06 - 17:39 Uhr

Hallo Jasmin!

Ja, eine ungeplante Schwangerschaft kann einen schon ganz schön aus den Socken hauen, das kann ich mir denken. #gruebel Meine Schwangerschaft war auch "ungeplant", aber eben nicht ungewollt.

Grundsätzlich stellt sich die Frage, ob Du Deiner Schwangerschaft denn etwas positives abgewinnen kannst. Aber da Du ja "schon" im 5. Monat bist, hast Du Dich ja wohl für das Baby entschieden. #pro Und so ganz schlecht ist es doch nicht, immerhin scheint dein Freund ja zu Euch beiden zu stehen und freut sich also vielleicht auch??? :-D
Leider wird aus Deiner VK und Deinem Bericht nicht klar, wie alt Du bist und wie Deine Lebenssituation eigentlich aussieht, daher ist es schwer Dir eine tröstende/hilfreiche Antwort zu geben.
Auch wenn es bei manchen Leuten gerade nicht "im Trend liegt" oder als "schick" angesehen wird, Kinder zu bekommen, eine SChwangerschaft ist etwas vollkommen natürliches und gehört im Normalfall nunmal zum Leben einer Frau auf irgendeine Weise dazu. Warum diesem so natürlichen Zustand also nicht versuchen, das schöne abzugewinnen??? #kratz Schliesslich macht man doch mit sich selbst und seinem KÖrper eine ganz neue Erfahrung, lernt sich von einer ganz anderen Seite kennen. Was können da schon Aussenstehende gross dazu sagen??? :-[

Du musst selbst wissen, ob Deine Entscheidung für das Kind die richtige war.... und dann stehe auch dazu und pfeif' auf die anderen. Die sind im Zweifelsfall nur neidisch. Ich würde deutlich machen, dass die Leute deine privaten Entscheidungen gerade mal gar nix angehen. Und die Ängste, dass wir hinterher nicht mehr so schön und toll sind, die haben bestimmte viele von uns irgendwo... aber dafür bist Du dann eben eine Mutter, dass kann, wenn man es richtig angeht, auch ziemlich sexy sein. ;-) Also nicht irre machen lassen.

Steffi

Beitrag von sally18 30.09.06 - 17:49 Uhr

hallo jasmin

sag mal wie alt bist du ??? (nicht bös gemeint nur zur info)
ich kann dich ehrlich gesagt nicht verstehen, ihr habt euchd och für das baby entschieden und jetzt hört sich das so an als ob du deine entscheidung bereust...Du hast doch vorher gewusst das man nen dicken bauch bekommt und nicht mehr in die alten jeans passt und das die geburtsschmerzen dazu gehöre....Ausserdem kann ich deinen satz "die nächsten Jahre ausschließlich fürs Kind dasein zu müssen usw." finde ich auch nicht grade prickelnt....
Wenn du dein kind nicht haben willst dann frag ich mich wieso du dich dafür entschieden hast sry kann dich echt nicht verstehen

trotzdem alles liebe und gute für die weitere schwangerschaft

LG sally und #baby Boy Etienne