Aromalampe - welche Öle?

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von schokobine 30.09.06 - 17:46 Uhr

Ich möchte mir gern ein oder mehrere Duftöle für meine neu erstandene Aromalampe kaufen.

Am liebsten wäre mir ein beruhigender und entspannender Duft und/oder etwas, das gut zu Herbst-/Wintertagen passt.

Wichtig ist mir auch, dass es 100 % natürliche Öle sind, da die synthetischen Öle nach einer Weile meist äußerst merkwürdig riechen....

Ich habe leider nicht besonders viel Erfahrung mit sowas, deshalb hoffe ich, dass mir hier jemand einen Tipp geben kann, welchen Duft oder welche Mischungen ich am besten nehme und vielleicht noch, wo ich qualitativ gute Öle bekomme.

#danke schon mal

LG Sabine

Beitrag von popmaus 30.09.06 - 18:25 Uhr

Hallo Sabine,

ich habe früher bei Spinnrad gearbeitet wo wir 100% naturreine und syntetische Öle verkauft haben.
Für die Aromalampe sind 100% naturreine Öle nicht zu empfehlen da sie nicht hitzebeständig sind und somit den Duft nicht lange halten können.
Es gibt spezielle Duftöle nur für die Aromalampe, die sind hitzebeständig und wesentlich preiswerter.
Ein 100% Naturreines Öl ist ausserdem viel zu schade um es in die Lampe zu geben, die werden eigentlich nur für die herstellung von Kosmetika oder zum Kochen verwendet.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Liebe Grüsse
Carmen

Beitrag von schokobine 01.10.06 - 23:17 Uhr

#danke für deine Antwort!

Ich wusste gar nicht, dass naturreine Öle den Duft nicht lange halten können....#gruebel

Ich finde bloß, diese preiswerteren Duftöle riechen meist sehr künstlich und irgendwie nach "Chemie". Ich glaube, da ist es mir lieber, einen natürlichen Duft zu riechen - wenn auch nur kurz.

Wir haben einen Spinnrad-Laden in der Nähe. Ich glaube, ich werde denen bald mal einen Besuch abstatten. ;-)

LG Sabine

Beitrag von popmaus 02.10.06 - 15:04 Uhr

Hallo Sabine,

da muss ich dir recht geben, die Öle riechen wirklich teilweise sehr merkwürdig.
Da kann ich dir noch die teilsynthetischen Öle empfehlen.
Die sind praktisch der Orange oder Zitrone nachempfunden und riechen genauso, sind aber hitzebeständig.
Probier die mal aus, sind auch preiswerter als die naturreinen Öle!

Viel Spass beim Schnuppern :-D

Liebe Grüsse
Carmen