Eisprung/Zyklus natürlich unterstützen?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von wombatine 30.09.06 - 19:38 Uhr

Hallo ihr Lieben, bin sonst eher im Kleinkindforum, weil wir schon einen knapp Zweijährigen haben, hab aber jetzt trotzdem mal ne Frage, weil wir jetzt Nr. 2 in Angriff nehmen wollen.
Ich hatte vor der Schwangerschaft immer einen superregelmäßigen 28-Tage-Zyklus mit Eisprung. Seit dem Abstillen - mal 23, mal 27 Tage, und so im Schnitt jeder Zweite ohne Eisprung, dafür sonst auch mal doppelten (zumindest nach Mittelschmerz). Liegt das am Alter (37)? Immer noch an der Schwangerschaft und Geburt? Kennt ihr irgendwas Homöopathisches oder Naturheilkundliches, mit dem man den Zyklus wieder ein bisschen aufpäppeln kann? Danke für alle Tips!
Isa

Beitrag von maxmama 30.09.06 - 20:47 Uhr

Ich würde nicht einfach irgendwelche Sachen nehmen die im Forum so empfohlen werden. Gehe doch mal zu einer Homöopathin oder Heilpraktikerin die sich mit KiWu auskennt. Findet man im INet.

LG
Michi