Elterngeld- was danach! HILFE...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von andysteffi 30.09.06 - 19:46 Uhr

Hallo#schwanger

erstmal hab ich ja Glück mit dem neuen Elterngeld, blos was ist nach den 12 bzw. 14 Monaten???? Bis jetzt gabs ja Erziehungsgeld und Kindergeld, bis zu 3 jahren oder?
Und fuer uns,wenn die 12 Monate vorbei sind?
Nur Kindergeld kann ja nicht sein oder?

BITTE um Antworten,LG Steffi + Krümel(inchen?) 17+4 SSW

Beitrag von mimia24 30.09.06 - 19:50 Uhr

Hallo Steffi,
doch das ist leider so. glaube du könntest das Elterngeld auch auf 24 Monate nehmen, dann bekommst du halt monatlich die Hälfte. Theoretisch müsste man dann nach einem Jahr wieder arbeiten gehen, wenn man sich es nicht leisten kann zu Hause zu bleiben.
Genauere Angaben unter www.elterngeld.de
Liebe Grüße Michele SSW 7+4#klee

Beitrag von sweetmaus26 30.09.06 - 20:05 Uhr

Hallo Steffi,

Schau mal hier:

www.elterngeld.net

Dort ist alles genau beschrieben, aber leider ist es wirklich die Realität das du dann nach den 12 oder 24 monaten mit 154 Euro Kindergeld aus kommen musst.

Das Erziehungsgeld gibt es ja auch nur 2 jahre und dabei kommt es auch noch auf den Verdienst des partners drauf an was beim neuen Elterngeld keine rolle spielt.

Lg Mirjam + Babygirl inside (32ssw)

Beitrag von suri76 30.09.06 - 21:12 Uhr

Danach geht man wieder arbeiten!
Oder wenn man nix findet, müsste man sich arbeitslos melden, ALG, etc beantragen.

Gruß: Suri ( 27.ssw )

Beitrag von moehre74 30.09.06 - 23:32 Uhr

doch nur kindergeld! wenn du sagst, du hast glück mit dem elterngeld, gehe ich mal davon aus, dass du nen job hast!? dann ist doch alles bestens! bekommst 67 % und könntest dir das auch auf 2 jahre aufteilen!

erziehungsgeld gibt es nicht garantiert für 2 jahre! richtet sich nach dem einkommen des partners! ich habs nur 4 monate bekommen (muschugeld wird angerechnet) ... und danach gibts auch "nur" kindergeld!!

dann ist elterngeld schon besser ne?? ;-)

lg

dani

Beitrag von dragonfire13 01.10.06 - 07:31 Uhr

Nach 12 bzw. 14 Monaten is dann schluß mit lustig.
Dann gibt es nur noch 154 Euro Kindergeld.