Aspirin + C - schädlich??? Habe oft solche Kopfschmerzen -SSW 13

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tanny78 30.09.06 - 20:20 Uhr

Hallo zusammen,

ich hatte in der letzten Zeit desöfteren starke Kopfschmerzen. Vor der Schwangerschaft hat bei mir immer Aspirin + C geholfen, nur traue ich mich nicht, die jetzt auch zu nehmen. Habe Angst, dass das schädlich für den Kleinen/ die Kleine (?) sein könnte...

Habt ihr Tipps oder gute Ratschläge für mich, wäre soooo #herzlich dankbar, da ich die Kopfschmerzen bisher immer mehr oder wenig geduldig ohne Mittelchen durchlitten habe...

Beitrag von nilix74 30.09.06 - 20:22 Uhr

Hallo,

Aspirin ist nicht gut, die wirken als Blutverdünner. Man sollte nur Paracetamol nehmen. #kratz

Wünsche dir alles Gute!

#liebe Grüße
Claudia

Beitrag von moni68 30.09.06 - 20:22 Uhr

Hi,

also Paracetamol darfst Du nehmen. Aspirin am Anfang eher nicht, zum Ende hin meinte men Doc wäre das ok.

Aber auch die Para nicht mehr als 3-4 am Tag und nicht als Dauerzustand. Wenn Dein Kopfweh nicht besser wird, sprich lieber mal Deinen Arzt an.

HOffe ich konnte Dir etwas helfen

LG

Moni

32+3

Beitrag von mausi2103 30.09.06 - 20:23 Uhr

Hallo,

mein Arzt hat mir gesagt, das man lieber Paracetamol nehmen soll. Die kann man auch in der ss nehmen... Arperin sollen wegen der Blutverdünnung nicht so gut sein... also nehm lieber eine Paracetamol...

Alles liebe

Nicole + #baby 19.ssw

Beitrag von aylinchen 30.09.06 - 20:27 Uhr

Hallo! Also ich habe letztens auch eine Aspirin Direkt genommen weil ich auch nicht anders konnte ich hatte sooooooo wahnsinige Kopfschmerzen :-(
und habe aber gelesen das man es nicht in den letzten 3 monaten nehmen soll und man braucht es auch nicht in der still zeit absetzen wenn es nur ganz selten genommen wird und nicht auf dauer.Am besten ist es sicher man nimmt nichts aber manchmal geht es halt nicht ganz ohne.
LG bianca+#ei(13SSW)

Beitrag von tanny78 30.09.06 - 20:27 Uhr

Vielen lieben Dank für die schnellen Antworten,

dann muss ich ja in Zukunft doch nicht mehr so leiden. Vielleicht helfen ja die Paracetamol bei mir...

Beitrag von samuria 30.09.06 - 22:01 Uhr

Aspirin+C auf gar keinen Fall, und Paracetamol solltest du auch nicht nehmen, es ist zwar besser als Aspirin, aber wird auch über die Leber des Babys abgebaut.

Ich hatte in der Schwangerschaft auch oft Migräne.#heul Da kannst du nur mal versuchen dir Pfefferminzöl auf die schläfen zu massieren, oder welches in eine Duftlampe zu stellen. Und ansonsten hillft nur ausharren ud warten bis es überstanden isT :-(

Jessi + #baby Anthony (26.08.06)

Beitrag von moehre74 30.09.06 - 23:09 Uhr

hallo,

kann jessi nur zustimmen!! ich hatte auch mal hammerkopfschmerzen, migräneähnlich! aber da bin ich ohne medikamente durch!! versuch dich hinzulegen, auszuruhen, "zitronendrinks" helfen auch!

jedes medikament ist schädlich! und auf keinen fall aspirin! lies die packungsbeilage!

lg

dani