Bin so verliebt :-)

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tekelek 30.09.06 - 20:50 Uhr

Hallo !
Ich hatte ja immer Zweifel, ob man für das zweite Kind genauso empfinden könnte wie für das erste, da ich unsere Tochter schon so vergöttere.
Nun ist unser Sohn morgen 4 Wochen alt und ich bin Hals über Kopf verliebt in ihn #herzlich
Es ist kaum zu glauben, wieviel Liebe man für Kinder empfindet, selbst wenn sie noch so viel schreien, meckern und auch mal nerven ...
Habe auch ein neues Bild in meiner VK - ist er nicht süß #freu ?
Wünsche Euch allen einen schönen Abend und viel Freude mit den kleinen Hosenscheissern (jede schlimme Phase geht vorbei und es kommt wieder eine schöne ...) !
Liebe Grüße,

Katrin mit Emilia-Sofie (fast 21 Monate) und Nevio (morgen 4 Wochen alt), die zum Glück beide schon schlafen #schein

Beitrag von hasenmami 30.09.06 - 20:52 Uhr

Hey katrin

ich liebe ben auch abgöttisch er ist der wichtigste mensch in meinem leben#herzlich werd mir warscheinlich auch ben auf den unterarm tättowieren lassen;-)

liebe grüße
claudi+ben#herzlich

Beitrag von tekelek 30.09.06 - 20:58 Uhr

Hallo Claudi !
Euer Kleiner ist auch wirklich süß - ich habe Emilia neulich mal diesselbe Frisur gebastelt ;-)
Liebe Grüße,

Katrin

Beitrag von hasenmami 30.09.06 - 21:03 Uhr

Hey katrin

danke dir#liebdrueck deine sind auch zum verlieben#freu

wünsch dir noch viel freude mit deinen zwergen#herzlich

liebe grüße
claudi+#herzlichben#herzlich

Beitrag von julu1982 30.09.06 - 20:52 Uhr

Huhu

ach deine beiden kleinen echt zum wegklauen. ;-)

Deine Tochter hat so schöne AUgen da müsst ihr aber später echt aufpassen-


Lg Julia

Beitrag von tekelek 30.09.06 - 21:00 Uhr

Hallo Julia !
Deine beiden "Minizicken" sind auch total süß :-)
Ja, die Augen sind gefährlich - meine Eltern sind jetzt schon immer ernsthaft besorgt, daß sich ein Pädophiler an ihr vergreifen könnte, sowas macht mir richtig Angst :-(
Jeder spricht mich auf diese riesigen blauen Kulleraugen und die langen Wimpern an, das fällt total auf ...
Liebe Grüße,

Katrin

Beitrag von girl1986 30.09.06 - 21:05 Uhr

Hallo,
ich habe zwar "nur" ein Kind,aber ich liebe es über alles!Ich hätte nicht gedacht,wie stark die Liebe sein kann!Ich würde alles für Meine kleine Maus tun!Ohne sie könnte ich nicht mehr leben!Deswegen werde ich immer so wahnsinnig traurig,wenn ich bei Trauer und Trost lese!Jetzt könnte man vielleicht sagen "Na dann lies da nicht" aber ich finde es wichtig!Ich würde mir auch wünschen,dass jemand mit mir fühlt!Ein Kind ist wirklich das aller größte Glück auf Erden!Ich liebe meine Maus über alles und freue mich über jedes lächeln von ihr oder wenn sie mit mir kuschelt!Ok genug geschwärmt...#blaIch wünsche euch allen einen schönen abend!

LG Kathrin+Jolina

Beitrag von regina1976 30.09.06 - 21:10 Uhr

Hallo Katrin,

kenne Dich noch vom ersten SS-Forumsaustausch#freu.

Glückwunsch zu Deinem kleinen, zuckersüüüüsss!

Schön zu lesen, dass sich die Liebe nicht teilen muss, mache mir da auch grad si meine Gedanken drüber?

Was mich noch interessieren würde: Ist Emilia eifersüchtig? Und wie kommt man organisatorisch mit den kleinen klar?
Schläft Emilia im eigenen Zimmer? Silas schläft im eigenen bett in unserem Schlafzimmer und möchte ihn eigentlich auch noch nicht ausquartieren.Aber die Nächte sind ja mit einem neuen Winzling eher kurz...

Lieben Gruß von Regina und Silas 15 Monate und #ei16te Woche

Beitrag von tekelek 30.09.06 - 21:15 Uhr

Hallo Regina !
Die Sorgen hatte ich während der Schwangerschaft auf, ob man die Liebe teilen kann, aber es funktioniert wunderbar - hat die Natur perfekt eingerichtet :-)
Emilia ist schon ein wenig eifersüchtig, sie haut ihren Bruder immer mal oder zerrt an seinen Armen, aber im Großen und Ganzen freut sie sich denke ich schon.
Organisatorisch klappt es ganz gut, die Beiden werden fast gleichzeitig wach (gegen 6:30 Uhr) und gehen dann ca. um 19 Uhr schlafen (mein Mann bringt Emilia ins Bett, ich Nevio), untertags hüpft Emilia entweder auf mir herum während ich stille oder sie geht in ihr Zimmer spielen, mittags schläft unsere Tochter zum Glück noch 1-1,5 Stunden, in dieser Zeit versuche ich entweder, Nevio auch hinzulegen oder ich lege mich mit ihm zusammen hin, wenn er nicht alleine sein möchte - so kann ich mich auch erholen.
Ich finde es viel weniger stressig, als ich erwartet hätte.
Emilia schläft seit dem 4.Lebensmonat im eigenen Zimmer, da sie immer so unruhig geschlafen hat, daß keiner von uns zur Ruhe gekommen ist, wenn sie noch bei uns schlafen würde, würde ich sie nur ausquartieren wenn ich das Gefühl hätte, es wäre an der Zeit.
Als wir jetzt bei meinen Eltern waren haben wir alle in einem Raum geschlafen und Emilia ist nicht ein Mal aufgewacht, obwohl ihr Bruder immer mal eine halbe Stunde brüllt wegen Blähungen !
Liebe Grüße,

Katrin

Beitrag von regina1976 30.09.06 - 21:23 Uhr

Vielen Dank für die Infos!!

Bin sehr gespannt was da auf mich zukommt, aber sehr beruhigend zu lesen , dass es funktionieren kann#freu

Alles Gute für euch!

Regina