Eileiterschwangerschaft, FG und kein Ende in Sicht

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von dodi69 30.09.06 - 21:54 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich würde so gerne mithibbeln, aber ich trau mich nicht.
Ich hatte in diesem Jahr schon eine EileiterSS und 2 FG und keiner kann mir sagen warum, dabei habe ich schon - völlig problemlos - 2 Kinder bekommen. #heul
Mein liebreizender FA meint netterweise ich solls nicht so tragisch nehmen, schließlich hätte ich ja schon 2 Kinder. Vielleicht - so sagt er - sei ich auch schon ein bischen alt (37!). #schock
Wir wollen aber doch unbedingt noch eins! Jetzt machen wir zum vierten Mal die ganze Nummer: Temperatur, Ovutest, ZS beobachten und Sex nach Plan. Ich weiß nicht, was ich machen soll, wenns diesmal wieder nicht klappt. Bin jetzt ES+6, also noch zu früh zum testen, aber ich bin jetzt schon völlig von der Rolle. #schwitz
Drückt Ihr mir die Daumen?

Beitrag von chikiloo 30.09.06 - 21:59 Uhr

also offensichtlich kannst du ja schwanger werden! Das ist doch schon mal gut, und mit 37 zu alt? Naja, der spinnt wohl! So viele Frauen haben noch mit 40 oder aelter Kinder. wird schon und ich drueck Dir ganz fest die Daumen. chikiloo

Beitrag von zauberlinchen25 30.09.06 - 21:59 Uhr

Ich drücke dir von ganzem #herzlich ganz fest alle #pro die ich auftreiben kann.

Lass den kopf nicht hängen.

Beitrag von finnichen 30.09.06 - 22:02 Uhr

Hallo Liebe zurück

Kann dich verstehen irgendwie.Aber nimms mir bitte nicht übel aber dein FA hat schon Recht.Du hast schon 2 gesunde Kinder und könntest eigendlich glücklich darüber sein.SORRY!!!
Ist zwar etwas hart aber da würde ich auch mal drüber nachdenken obwohl das natürlich eigendlich egal ist wieviele Kinder du hast wenn du dir soooo sehr noch ein drittes wünscht.
Deine Ängste kann ich auch sehr gut verstehen wenn du schon solche Erfahrungen gemacht hast.
Hast du denn schon mal darüber nachgedacht deinen FA zu wechseln????

Wünsche dir viel Glück das es doch klappt mit dem dritten Wunsch#baby

LG Finnichen

Beitrag von sternchengucker 01.10.06 - 08:51 Uhr

Aber nimms mir bitte nicht übel aber dein FA hat schon Recht.Du hast schon 2 gesunde Kinder und könntest eigendlich glücklich darüber sein.SORRY!!!
Ist zwar etwas hart aber da würde ich auch mal drüber nachdenken obwohl das natürlich eigendlich egal ist wieviele Kinder du hast wenn du dir soooo sehr noch ein drittes wünscht.


solche sprüche finde ich sehr daneben.klar,du wünscht dir sehnlichst ein kind,aber gerade wenn eine frau mehrere fg hinter sich hat und sich ebenfall noch ein kind wünscht, heißt dass nicht,dass sie doch froh sein soll überhaupt kinder zu haben.
das hat was mit feingefühl zu tun.zu dir würde doch auch keiner sagen...hab dich nicht so,du bist doch erst 27.hast also noch 15 fruchtbare jahre vor dir.und wenn es doch jemand gesagt hast...fühlst du dich dabei gut?*kopfschüttel*

kiwu zu haben ist schwer und kinder zu verlieren auch.denn dann fängt frau an sich selbst zu zweifeln,genauso wie bei völlig unerfülltem kiwu.

lg,anja

Beitrag von tina_wagner 30.09.06 - 22:03 Uhr

Hallo Dodi,

lass dich mal #liebdrueck.

Ich hatte im Januar 2005 eine FG und kann mir gut vorstellen wie du dich fühlst. Das tut mir wirklich sehr leid für dich.

Wenn mein FA mir sowas gesagt hätte, ich habe leider noch keine Kinder, dem wäre ich wahrscheinlich (entschuldige bitte) mit dem nackten Hintern voran ins Gesicht gesprungen. Ich könnte :-[ wenn Ärzte sowas hören. Solange die selber nicht in einer solchen Situation sind, dann ist das ja alles kein Problem!? :-[ #kratz

Hast du schon mal darüber nachgedacht den FA zu wechseln und/oder dich an eine KiWu-Praxis zu wenden? Ich habe selber keine Erfahrung damit gemacht, bin auch nicht verheiratet, aber ich denke das für dich hier die Möglichkeit besteht der Ursache dafür auf den Grund gehen zu können.

Ich wünsche dir ganz viel Glück und drücke alle #pro für dich!

LG Tina #liebdrueck

Beitrag von flunky 30.09.06 - 22:06 Uhr

Oh je, du Arme!
#liebdrueck
Leider ist es ja fast immer so, das niemand sagen kann wieso und weshalb. Ich denke es hat "dann" einfach nicht sein sollen:-(
Aber die Aussage von Deinem FA find' ich ne Sauerei!!!
Denke auch nicht das Du zu alt bist! Meine Kollegin hat vor 2 Mon entbunden. Sie ist 39 und es ist Ihr 1. Kind...und prächtig gelungen!
Vielleicht solltest Du nicht die komplette Schiene (Tempi, Ovutest usw.) auffahren#kratz
Das macht einen doch noch viel kirrer.
Teste auf gar keinen Fall vor NMT! Wann hast Du den denn?
Ich bin heute ES+7, NMT 07.10., und hab heute neg. getestet. Bin superfrustriert darüber, aber versuch's nach NMT nochmal wenn denn mgl.

Beitrag von 050903 30.09.06 - 22:11 Uhr

Hallo,
ich drück dich #liebdrueck und alle Daumen die ich habe das es bald oder auch jetzt schon klappt!
Werde im Nov.37 Jahre,und bin Mutter von drei tollen Kinder(11;15;18)Hatte Anfang Februar FG mit AS!!! War ein Schock für mich,da ich drei tolle Schwangerschaften hatte.
Wir sind doch nicht zu alt,oder???
Mein Mann und ich wünschen uns ein gemeinsames Kind(sind beide das zweite mal Verheiratet)und jetzt wo wir das Planen will es nicht so wie wir uns das Wünschen.
Ich Wünsche dir von ganzem #herzlich alles gut.....
Irgenwann wirds schon...blos wann?

Beitrag von sternchengucker 01.10.06 - 08:57 Uhr

hallo,
ich drück dir ganz fest die daumen.die fruchtbarkeit nimmt mit dem alter sicher etwas ab...aber du hast trotzdem gute chancen.meine schwiegermutter und auch meine mutter haben mit 42 gesunde kinder bekommen.
diese zweifel sind völlig normal,selbst wenn es schon zweimal geklappt hat.
aber du musst einfach pos denken.ich hab mir bei der fg im juli immer gesagt,weil es sich fast abzeichnete dass etwas nicht stimmte, "denke optimistisch,wenn´s schiefgeht kannst du immer noch trauern!"

versuch an dich selbst zu glauben und daran,dass du noch ein 3.gesundes kind austragen kannst.
ich hoffe in 1,5 wochen pos nachrichten von dir zu hören. ;-)

lg,anja die 5 kinder und 3#stern hat