sie sieht richtig traurig aus!!!!!

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von simi.heid 30.09.06 - 21:57 Uhr

mache mir richtig sorgen um meine große(5Jahre).
haben vor fast genau 8wochen unser 2tes kind die süsse maya bekommen,und danah war auch ganz begeistert und ist es immernoch!! wenn sie mit maya erzählt oder sich um sie kümmert.doch der rest des tages macht sie ein ganz unglückliches gesicht:-(-sie ist nicht trozig oder böse!!!einfach knatschig und...ja irgendwie unglücklich!!!man sieht es sogar auf den fotos!!!!---der mund lacht,aber die augen sind traurig!!!!!!

bin aber fast sicher,das sie ihre schwester schon richtig lieb hat #herzlichund das sie stolz ist,wehe ich komme allein zum kiga um sie abzuholen!!!
wenn ich sie frage was sie hat,dann ist nichts..
ich drücke sie ganz oft,lasse maya weinen wenn ich gerade etwas mit ihr mache,und lobe sie,unteranderem wenn sie sich um ihre schwester kümmert.wie war das bei euch mit den zweiten???bin dankbar für erfahrungsaustausch

danke,simi

Beitrag von asmina 30.09.06 - 22:39 Uhr

bei meinen beiden grossen wars auch so,als der nächste kam.

bei meinem grossen -8 jahre unterschied-stellte sich raus,das er eifersüchtig war,nicht auf den 2. sondern auf uns eltern,er wollte das baby für sich.

mein zweiter reagierte beim baby nummero 3 sehr eifersüchtig-lass es im krankenhaus mama- ich bezog ihn viel mit ein und handelte wie du,bis ich feststellte,das es der rest der welt war.....oh is das baby süss,beim einkauf,im bus,bei omi usw.

ich bin auf bücher umgestiegen,es gibt da tolle bilderbücher mit kurzgeschichte zu,die dieses thema bearbeiten,mit ein wenig konzentration hab ich die namen geändert beim vorlesen in die namen meiner kleinen.

und ich hab noch eine enddeckung gemacht,man stärkt die grösseren ungemein,wenn man sie glauben läßt,das die kleinen furchbar stolz und froh sind,so eine klasse schwester,bezw, bruder zu haben.beispiel:das is aber lieb von dir,das du tobi das zeigst,tobi kann richtig froh sein,so ne klasse grosse schwester zu haben.

und animier die menschen in ihrer umgebung,die du erreichen kannst,wie omi,freunde usw. dazu,einmal vorbei zu kommen und so zu tun,als ob sie nur gekommen sind,um sie,die klasse grosse,süsse schwester zu sehen und,so schwer es ihnen fallen wird,das baby mit einen ach ja,du bist ja auch süss nebenher laufen zu lassen.

lg

asmi