Baby Björn

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von bienchen.m 30.09.06 - 22:22 Uhr

Hallo.

Also, wollte mir den Babybjörn kaufen aber habe gehört, das er nicht so gut sein soll für das Baby, wegen der Haltung. Vor allem wenn man seinen KLeinen nach vorne blicken lassen will ist das nicht gut, weil die Beine runterhängen und nicht angewinkelt sind.

Was ist denn nun, die einen sagen der ist super, die anderen sagen es ist schlecht fürs Baby.

bienchen

Beitrag von julia76 30.09.06 - 22:24 Uhr

Also ich hatte früher so einen. Als versuch habe ich meine tochter mal reingesetzt. und sie fand es totla blöd, und da sie eh zu blauen Beinen neigt, waren d ese dann auch blau. Finde denen wird regelrecht was abgeschnürrt.
Im Tragetuch fühlt sie sich wohler.
Oder ergo Carrie soll auch sehr gut sein

Beitrag von jackybaby 30.09.06 - 22:29 Uhr

Also ich habe mir auch so ein Teil gekauft.
Wo die Kinder aber zu dir gucken.

Ich habe mich in der Schwangerschaft so darauf gefreut. Immer Sommer konnte ich es leider nicht anwenden weil es ja sooo warm war und da muss ich das Würmchen ja nicht auch noch zusätzlich wärmen. Und jetzt sind sie mittlerweile 8 Kilo schwer und das hällt kein Rücken lange aus.

Werde es wohl bald verkaufen. Schade.
Meine Zwillinge haben die dinger geliebt.
Und mein Kinderarzt hat auch nicht negatives zu gesagt.
Nur halt nicht zu lang.

Gruß Jackybaby und die twins

Beitrag von bienchen.m 30.09.06 - 22:31 Uhr

Na dann kannst du ja den Ergo nehmen, der geht bis 25 Kilo. Der soll super sein habe ich gehört, nur eben teurer als der Babybjörn.

DAnke für deine Antwort, Bienchen

Beitrag von schnutchen1980 30.09.06 - 22:31 Uhr

Ich halte von dem auch nichts, daß ganze Gewicht des Zwergs liegt beim BB nämlich entweder auf den Hoden wenn Du nen Jungen hast. Könnte zu Quetschungen führen. Abgesehen davon kann die für die Hüftentwicklung gute und förderliche "Spreiz-Anhock-Stellung" garnicht eingenommen werden.
Jamie hatte ganz zu Beginn ein bisschen schlecht entwickelte Hüften, da hab ich mir ne Wilkinet-Trage zugelet und ihn jeden Tag darin herumgetragen. Jetzt waren wir letzte Woche beim Kinderarzt und der nochmal ein Hüftscreening machte und festgestellt hat, daß sich beide Hüften super entwickelt haben.
Grüßle
-Steffie-

Beitrag von bienchen.m 30.09.06 - 22:32 Uhr

Hallo.

Genau das meinte ich. Dann hol ich mir den lieber nicht und warte bis ich den Ergo für Luca nehmen kann.

Danke für deine Antwort.

Beitrag von schnutchen1980 30.09.06 - 22:34 Uhr

Gern geschehn #blume

Beitrag von derewo 30.09.06 - 22:31 Uhr

also meine Tochter fühlt sich total wohl dadrin, sie schläft dort sofort ein und nach vorn blicken darf sie erst, als sie von allein sitzen kann

Beitrag von schnutchen1980 30.09.06 - 22:38 Uhr

Ist ja auch nicht bestritten ob sie die Zwergs drin wohl fühlen, aber ob es förderlich und gesund fürs knochenwachstum ist dann doch ein anderer anhaltspunkt.
ich fühl mich beispielsweise auch wohl in ner vollen badewanne mit heißem wasser und viiiiel schaum, aber nach 3 stunden seh ich aus wie ne hutzelpflaume...
ist ein blöder vergleich, sicherlich, aber man muss wohlfühlgefühl und nützlichkeit für entwicklungen ja nicht zwangsläufig trennen.
jamie fühlt sich in der wilkinet auch pudelwohl und wenn er nicht schlläft, so schaut er sich in der welt um.
In der Zeit kann die Hüfte schön wachsen und seine Hoden haben kein Gewicht zu tragen, weil er auf seinem Popo sitzt
:-D

Beitrag von mtamara 30.09.06 - 23:36 Uhr

Dann schau mal hier:

http://www.stillen-und-tragen.de/homepage/flyer_anti-nachvorntragen.pdf

Vielleicht hilft Dir das ja.

Liebe Grüße, Miri

Beitrag von bine3002 30.09.06 - 22:46 Uhr

Der Baby Björn ist tatsächlich nicht empfehlenswert. Der Steg zwischen den beinen sollte mindestens 30 cm breit sein und das ist der beim BB nicht. Das Ergebnis ist, dass die Beine nach unten baumeln und das ganze Gewicht auf dem Steiß liegt, der dafür noch nicht kräftig genug ist.

Eine gute Babytrage wäre der Ergo Carrier, der Glückskäfer-Tragesack oder der Marsupi Plus. Ich habe letzteren und finde ihn super, weil er sich sehr schnell anlegen lässt. Der Glückskäfer ist da komplizierter und den Ergo Carrier kenne ich nicht. Für diesen braucht man wohl auch einen Neugeborenen-Einsatz.

Ach so, am allerbesten aus ergonomischer Sicht ist ein Tragetuch, weil das Baby bei allen Babytragen aufrecht sitzt. Und man sollte ein Baby niemals nach vorne (also in "Fahrtrichtung") tragen, weil dabei der Rücken nicht ausreichend gestützt wird.

Beitrag von bienchen.m 30.09.06 - 22:52 Uhr

Hallo.

Also ein tragetuch benutze ich ja schon immer, wollte nur noch was für meinen Mann kaufen, weil das tuch zu kurz ist. Das positive bei dem Ergo ist ja auch das man ihn bis 25 KG benutzen kann und aufm rücken tragen kann.

Darf man denn die kleinen nie nach vorne hin tragen? Nicht mal ab nen bestimmten alter? Ich sehe nämlich so oft welche. Kann mir gut vorstellen das es für die kleinen irgendwann auch langweilig ist und doof finden das man nur in eine Richtung schauen kann.

Bienchen