Wechsel von 1er auf AR Milch/bringt es wirklich was?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von schmani 30.09.06 - 22:45 Uhr

Hallo Mamis,
nachdem mir der Arzt gestern empfohlen hat von der 1er Milch auf die AR zu wechseln, weil meine Tochter sehr viel spuckt - habe ich es heute auch getan, angefangen mit der Mittagsflasche.
das heißt, sie hat heute schon 2 Flaschen AR bekommen, merke aber nicht, dass es sich ändern würde. Philippa spuckt immer noch sehr viel wieder heraus.
hat jemand positive Erfahrungen? und wenn, soll das gleich kommen, oder erst nach Tagen...? (logisch nachgedacht müsste es eigentlich gleich funktionieren, kenne mich aber nicht so gut aus..)
danke für Eure Berichte
schmani und philippa (09.05.06):-)

Beitrag von julia76 30.09.06 - 22:52 Uhr

Es ist wichtig das du die Milch 7 minuten stehen lässt.Damit sie dickt
ich füttere sie seit sie 5 wioen ist weil sie immer soviel spuckte.
Habe es auch mal versucht ob sie die normale
Milch wieder verträgt.. aber die spuckte sie im hohen Bogen wieder raus
ich bin überzeugt von der Milch.


lg julia