Brauche mal einen Rat!!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von jodie28 30.09.06 - 23:04 Uhr

Mein kleiner ist nun 6 wochen alt,tagsüber ist er die ganze zeit bei mir auf dem arm,auch wenn er schläft,lege ich ihn ins bett,ist er nach ein paar min munter und schreit,auch in der wiege will er nicht schlafen.ich komme zu garnichts,tragetuch mag er auch nicht.nachts zum glück schläft er in seinem bett,aber er muß erst auf dem arm eingeschlafen sein,bevor ich ihn ins bett bringen kann.
leider hatt er auch dolle blähungen,wo er dann auch mal 2 stunden schreit,ich hoffe nach 3 monaten wird das besser.
aber wie schaffe ich das ihn tagsüber auch mal weg zu legen ohne das er gleich weint.
habt ihr ein paar tips für mich?

Liebe Grüße

Beitrag von mtamara 30.09.06 - 23:28 Uhr

Gar nicht! :-)

Wenn Dein Kleiner Deine Nähe braucht, was mehr als normal ist, dann schaffst Du es nicht, ihn tagsüber mal weg zu legen, ohne dass er weint.

Mein Tipp wäre wirklich das Tragetuch. Wenn Dein Kleiner es nicht mag, kann es an einer Unsicherheit von Dir liegen. Oder aber, vorausgesetzt, er liegt richtig gut im Tuch, hört er nach wenigen Minuten auf zu Weinen und Du hast es nicht so lange versucht.

Dein Kind war fast 10 Monate IN Dir, die nächste Stufe -damit es sich wohl fühlt- ist, dass es AN Dir ist. Erst wenn Dein Kleiner älter wird und die Umwelt etwas mehr begreift, wird er auch zufrieden sein, wenn er BEI Dir ist, aber das dauert noch.

Es mag sein, dass Du andere Meinungen dazu hörst, aber die werden Dich nicht an das Ziel führen, dass Dein Kind nicht weinen muss und sich wohl fühlt.

Versuch es ihm zuliebe doch nochmal mit dem Tragetuch. :-D

Liebe Grüße,

Miri

Beitrag von kleinschnappi 30.09.06 - 23:32 Uhr

Hallo,

nen Tipp habe ich leider auch nicht-aber mir gehts genau so 7Wochen). Bin auch den ganzen Tag am rumtragen und vor 1 Uhr nachts schläft sie gar nicht.
Habe zum Glück meine Schwiegis im Haus mit wohnen und so kann ich die Kleine mal in den Kinderwagen packen und sie fahren dann die Maus herum-da ist sie ruhig und ich kann mal ein paar Handgriffe erledigen.
Aber das ist scho alles sehr anstrengend...
Janine und Jasmin die vom Papa gerade getragen wird und schon wieder quengelt#augen

Beitrag von anibur 01.10.06 - 00:09 Uhr

in den kinderwagen packen, fahren bis das kind schläft und dann dort schlafen lassen? geht das nicht?

ansonsten doch nochmal tragetuch oder trage versuchen... wenn sie die nähe brauchen soll man es ihnen auch nicht verweigern.

meiner hat am anfang auch immer bei allem ungewohnten geschrien, bis er gemerkt hat " iss ja garnicht so schlimm" war mit der trage auch so...

kann dir beim haushalt etc keiner helfen? das kind geht halt immer vor! bei mir sahs die ersten monate aus wie im schweinestall^^ aber mein kind war glücklich und das ist doch die hauptsache.