Dieser Club ist privat und kann nur von Mitgliedern eingesehen werden.

Ich bin eine 33 jährige Mama aus dem Ruhrgebiet die sich gerade mit ihrem 5.jährigem Sohn die Frage bzw. der Entscheidung stellte Trennung auf Dauer von Mann und Papa. Wir waren 10 Jahre zusammen und 8 Jahre davon verheiratet, haben ein Eigenheim ( Doppelhaushälfte) jetzt schlage ich mich mit Worte rum wie Hausverkauf, Gewinnausgleich, nachehelichem Unterhalt, Versorgungsausgleich, Rente etc. pp. oder auch mit Zweifeln... doch eine Therapie ? Mann ist jedoch nicht dazu bereit.

Entstehungsgeschichte / Motivation

Ich würde gerne alle Männer und Frauen einladen sich auszutauschen. Was habt ihr erlebt, wie habt ihr empfunden. Plagen euch auch Zweifel, bereut ihr es ? Wie kommt man als alleinerziehende Person über die Runden ? Zeitlich, finanziell, nervlich, ein neues Leben aufbauen, Krankheit / Ferien und Job mit Kind. und sooooooooooo weiter