Erfahrung mit FA's

Inaktiv
[16] 21.05.08, 12:21

Das ist ganz gut, dass Du schwanger nicht Motorad fährst ;-) Würde ich wohl auch nicht machen - wobei ich den Führerschein damals extra nicht gemacht habe, weil ich wohl sonst an irgendeinem Baum geklebt hätte. Denn meine Fahrweise war schon beim Autofahren schlimm genug. Allerdings hat sich das inzwischen ein wenig normalisiert ;-)
Mein Mann fährt nicht Motorad und ich finde das ganz gut, denn meiner Meinung nach fährt er auch Auto nicht soooo toll und ist schnell abgelenkt (Männer und Multitasking... ;-)). Mit dem Cabrio darf er gerne fahren, aber das verkaufen wir jetzt sowieso, weils nur noch rumsteht (und dafür ist es einfach zu schade und man kann das Geld sinnvoller verwenden...).

Ich habe mal eine Fernsehsendung gesehen, die eine Pekip-Gruppe gezeigt hat und dieses Gesinge mit den Babys hat mich so abgeschreckt, dass ich "geheilt" war ;-)

LG Christiane

diebings
Urbiasaurus
[17] 21.05.08, 12:31

Zitat von bienchen807:Das ist ganz gut, dass Du schwanger nicht Motorad fährst ;-) Würde ich wohl auch nicht machen - wobei ich den Führerschein damals extra nicht gemacht habe, weil ich wohl sonst an irgendeinem Baum geklebt hätte. Denn meine Fahrweise war schon beim Autofahren schlimm genug. Allerdings hat sich das inzwischen ein wenig normalisiert ;-)
Mein Mann fährt nicht Motorad und ich finde das ganz gut, denn meiner Meinung nach fährt er auch Auto nicht soooo toll und ist schnell abgelenkt (Männer und Multitasking... ;-)). Mit dem Cabrio darf er gerne fahren, aber das verkaufen wir jetzt sowieso, weils nur noch rumsteht (und dafür ist es einfach zu schade und man kann das Geld sinnvoller verwenden...).

Ich habe mal eine Fernsehsendung gesehen, die eine Pekip-Gruppe gezeigt hat und dieses Gesinge mit den Babys hat mich so abgeschreckt, dass ich "geheilt" war ;-)

LG Christiane


Oh, glaub mir das Singen ist auch nicht mein Highlight!!! Hab lange überlegt ob ich da mitmachen möchte! Aber die Kinder lieben es und das ist es mir dann wert!

moorgeist79
Urbiasaurus
[18] 21.05.08, 14:08

Das mit dem Pekip hört sich ja grausam an...am bestern noch so rosa heile welt Kinderlieder... auuua...
Ich sing ganz selten...und wenn dann auch nur wenns keiner hört *g* besser ist das!!!
Was macht man denn da sonst noch????

Gitta

moorgeist79
Urbiasaurus
[19] 21.05.08, 14:11

Zitat von diebings:Hmmm, schwer zu erklären!#kratz

Da treffen sich Mütter mit ihrem Kindern, meistens unter Anleitung einer Erzieherin oder ähnliches. Und dann werden spielerisch Übungen gemacht um die Sinne und die Motorik zu fördern. Ich glaube das trifft es ganz gut!

Bei uns war das so:

Zuerst haben wir Lieder gesungen und Fingerspiele gemacht. Dann hat Leiterin des Kurses jedesmal irgendwas anderes spannendes mitgebracht.
Mal kleine Säckchen mit Perlen oder anderen Sachen drin...damit man es ertasten soll. Dann hatten wir mal verschieden hohe Schaumstoffblöcke wo die Kinder sich dran hochziehen konnten. Einmal haben wir mir Fingerfarbe Handabdrücke gemacht. Sowas in der Art...hat richtig Spaß gemacht und gerlernt haben die Kleinen dabei auch was. Und die Mamas konnten zwischendurch auch mal ein bißchen quatschen;-)!
Zum Abschluß wurden dann noch mal Lieder gesungen und dann waren die Mäuse fix und fertig!
Verena

Das hört sich nach Ergo für ganz kleine an.
Aber das Singen schreckt mich echt ab#schock!

Gitta

diebings
Urbiasaurus
[20] 21.05.08, 15:37

Tja, scheinbar nicht jedermanns Sache!

So ist das nun mal!

moorgeist79
Urbiasaurus
[21] 21.05.08, 16:25

Die anderen würden mir dabei wirklich Leid tun. Ich kann gar nicht singen#schock! Das kann ich keinem antun ;-)
Ich muß auch ehrlich zugeben, ich habe sogar ein schlechtes Gewissen, wenn ich mal zu einer Freundin fahre auf nen Kaffee #tasseund zum quatschen. Ich kann dann echt nicht ruhig sitzen, weil die Arbeit zu hause auf mich wartet. Hört sich bescheuert an, ich weiß. Kann ich aber nicht ändern. Babyschwimmen, ok...aber sonst??? Ich brauch ne Oma im Haus...#heul
Ich bin halt die einzige Frau im Haus und hier ist unendlich viel Arbeit, nebenbei noch das Büro der Tischlerei, mein Mann ist eh nie da (Meisterschule und Selbständig) Tja, da bleibt alles an mir hängen. Junior hat auch noch gerade eine Klasse übersprungen und braucht jetzt auch mehr Hilfe bei den Hausaufgaben, da er vieles noch nicht gehabt hat.
Ich sollte eine Annonce aufgeben...Oma gesucht...
Vielleicht werde ich dann etwas ruhiger und kann auch mal ne halbe Stunde die Füße hoch legen ohne das ich dabei verrückt werde :-D

diebings
Urbiasaurus
[22] 21.05.08, 16:53

Ich mach das auch nur für Greta!
Ich selber bin eher ein ruhiger Typ und mir fällt das gar nicht so einfach da aus mich rauszukommen und mitzusingen. Kannste mir glauben, hab lange überlegt ob wir das machen sollen!!!

Aber hier in der Gegend sind noch nicht so viele Kinder mit denen Greta spielen kann und meine Freundinnen fangen grade erst mal mit ihren Familienplanungen an und da war das eine gute Lösung das Greta mit anderen Kinder zusammen kommt.
Ich selber bin Einzelkind und hab immer so ein bißchen darunter gelitten "allein" zusein und deshalb möchte ich Greta solche Sachen ermöglichen. Klingt irgendwie doof, aber so ist das halt.

War bei uns im Dorf auch zur Krabbelgruppe...das war der größte Reinfall überhaupt!
Das war nur eine als Kaffeeklatsch getarnte Krabbelgruppe. Das brauch ich auch nicht!
Wenn dann trinke ich mit ner Freundin nen Kaffee aber mit irgendwelchen Müttern die ich sonst gar nicht kenne und nix mit zu tun habe?
Ich habe auch ein Haus und nen Garten, da weiß ich meine Zeit besser zu nutzen!

Na ja, jedem das Seine!

LG Verena

diebings
Urbiasaurus
[23] 21.05.08, 16:54

Ach ja, ich hab auch ne ganz liebe Mama die jederzeit auf Greta aufpassen kann. Da bleibt halt Zeit für sowas!;-)

moorgeist79
Urbiasaurus
[24] 21.05.08, 18:56

Ich hab 4 Schwestern, ich bin die älteste und eine ist nicht mal ein Jahr jünger als ich, hab mir oft gewünscht sie existiere nicht. Wir wurden sogar zur Schule gleich :-[angezogen. Ich hab sie gehaßt dafür. Sie durfte immer das gleich wie ich, obwohl ich älter bin. War echt ätzend. Mit den andern 3en versteh ich mich echt gut (meine jüngste ist 15).
Meine Ma wohnt 45 km weit weg #schmoll und ist voll berufstätig, da ists schon schlecht mit mal eben auf Baby aufpassen....vor allem am WE. Sie macht Partyservice und ist im Dauerstreß.

Baby hat ja auch schon einen großen Bruder#cool, ist ja auch nicht mehr allein und hier in der Nachbarschaft grasiert gerade das Schwangerschaftsvirus#huepf. Voll praktisch :-) Die können später gut zusammen spielen :-)

Babyschwimmen möchte ich wohl gerne machen. Aber so als Kaffeeklatsch #bla getarnte Krabbelgruppen geht gar nicht..#wolke.und wenn da dann noch so heititei-tanten bei sind krieg ich Zustände#schock. Neeee, ich mag das gar nicht...es gibt bestimmt genug Frauen, die sowas toll finden, dürfen sie gerne...dann muß ich da zumindest nicht hin *g* gibt ja genug andere ;-)

Wir wollen nach "Klausbärbel" ja auch mind. noch 2 #baby#babyDie können dann auch prima miteinander spielen. Find ich echt wichtig. Nur nicht zu dicht nacheinander...

moorgeist79
Urbiasaurus
[25] 21.05.08, 18:57

Zitat von diebings:Ach ja, ich hab auch ne ganz liebe Mama die jederzeit auf Greta aufpassen kann. Da bleibt halt Zeit für sowas!;-)
kannst mir ja mal leihen....
oder ich such eine neue Frau für Schwiegerpapa (das wird schwer) die dann Oma spielen kann #freu

_nicki_
Urbiasaurus
[26] 27.05.08, 12:13

Hallöchen!

Mal zurück zur eigendlichen Frage... :-D

Nach schlechter Erfahrung und zu lange Falschem Vertrauen zu einem FA hier in Haren, bin ich nach Meppen zu Frau Dr. Hoffmeister gewechselt. Die ist seit einigen Jahren mit bei Dr. Sasse drin. Dort bin ich Super zufrieden. Die ist super nett und die haben uns nach fast sechs Jahren vergebens auf´s Baby warten, ganz schnell geholfen.
Das Praxisteam ist auch total Klasse.
Ich habe in Meppen mit geplanten KS/ Vollnarkose entbunden (musste aus Medi. Gründen).
Dort war ich teilweise zufrieden. Mit einigen Personal hatten wir erst schwierigkeiten.

LG Nicole & Leonie 14.Mai´07