Embryos zu klein - Durchblutung fördern?

sommersonne.
Fest verwurzelt
[1] 14.01.17, 18:23

Hallo,
bin aktuell 6+3, gesichert wegen ICSI und gestern waren zwei Embryos mit schlagendem Herzen aber viiiel zu klein zu sehen, beide 1 mm, hätten 5 mm sein müssen. Die Fruchtblase ist bei einem im Vergleich zum Embryo auch zu klein.
Kann man da irgend etwas machen? Z.B mit Himbeerblättertee die Durchblutung fördern? Oder könnte irgend ein Medikament helfen? Fragmin 2500 nehme ich schon, sowie ASS 100 und etwas niedrig dosiertes Cortison.
Da es bei beiden so ist und ich das Phänomen schon mal hatte, geh ich irgenwie davon aus, dass was mit der Versorgung er Embryos nicht stimmen kann. Schleimhaut sieht aber gut aus. Wäre sehr dankbar für Tipps.
LG
Sommersonne

hebamme.im.dienst
Urbiasaurus
[2] 16.01.17, 21:50

Liebe Sommersonne,

frage doch einmal im Forum Kinderwunsch, ob die eine Idee für dich haben. Mir fällt leider nichts ein was du unterstützend tun kannst.

Alles Liebe
Claudia