Kuchen und Gebäck

glueckliche.hummel
Urbiasaurus
[1] 16.02.09, 12:41

#koch

glueckliche.hummel
Urbiasaurus
[2] 18.02.09, 19:35

CHOCOLATE CHIP MUFFINS

Zutaten

100g Margarine
100g (Rohrohr-)Zucker
2 Eier
100g (Typ1000)Mehl
1 TL (Weinstein)Backpulver
50-100g Zartbitterschokolade (Menge je nach Schokohunger ;) )


Erst Margarine, Zucker und Eier schaumig rühren, dan die trockenen Zutaten zugeben und zuletzt die gehackte Schokolade unterziehen.
In 8-12 Muffinförmchen füllen und im auf 190°C vorgeheizten Backofen 20-25 Minuten backen.

Variante: ein bis zwei kleine Äpfel schälen und würfeln und unter den Teig geben.

Auch wenn ich sehr für Müllvermeidung bin, muss ich doch gestehen, dass diese Muffins in Papierförmchen besser gelingen als in der gefetteten Form.

violinista
Urbiasaurus
[3] 20.02.09, 12:00

vegan:

Grundrezept Rührkuchen

250g Mehl
1 Päckchen Backpulver
175g Zucker
250ml Wasser
5 El Öl

alles gut verrühren, in eine Form geben und bei 175°C 30 – 40 min backen.

Varianten:

Versunkener Pfirsichkuchen:
1El Zitronensaft und 1 El Zitronenschalenaroma oder ½ Flasche Zitronenaromaöl in den Teig geben. Den Teig in eine Springform füllen, Pfirsiche aus der Dose drauflegen und mit Zucker und Mandelblättchen bestreuen. Backen.

Kirschkuchen:
Statt Wasser Kirschsaft (das Abgetropfte von den Glaskirschen) verwenden. Rum oder Rumaroma in den Teig geben und evtl. 50g gehackte Schokolade. Den Teig in eine Springform füllen, die abgetropften Kirschen darauf verteilen. Backen. Nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestreuen.

Rotweinkuchen:
Statt Wasser Rotwein verwenden. 100g gehackte Schokolade und 1 Tl Zimt in den Teig geben.

Schokoladenorangenkuchen:
1 El geriebene Orangenschale und 100g gehackte Schokolade in den Teig geben. Statt Wasser Orangensaft verwenden.

Marzipankuchen:
200g Marzipan mit dem Wasser pürieren und in den Teig geben. Dann nach Wunsch würzen mit: Zimt, Nelken, Muskatblüte, Kardamom, Rum, Orangenschale. Nach Wunsch kann man auch gehackte Schokolade oder kandierte Früchte zufügen.

Nusskuchen:
150g gemahlene Nüsse in den Teig geben, evtl. mit Rum oder Bittermandelöl oder Zimt würzen.

Marmorkuchen:
Die Hälfte des Teiges in eine Form füllen, in die andere Hälfte 1 El Kakao und 2 El Wasser mischen und auf den anderen Teig streichen. Mit einer Gabel vorsichtig leicht vermischen und backen.

Apfelkuchen:
Den Teig (evtl. mit Rosinen vermischt) in eine Springform füllen, mit Apfelspalten belegen. Entweder mit Zimtzucker bestreuen und backen oder Streusel darauf geben: 150g Mehl, 75g Zucker, 1 P. Vanillezucker und 125g Margarine mischen.

violinista
Urbiasaurus
[4] 20.02.09, 12:01

vegan:

Kirsch – Pie

140g Palmin und 1,5 El Margarine verrühren
330g Mehl, 1Tl Salz vermischen

beide Mischungen miteinander verkrümeln, nicht kneten!

40 ml eiskaltes Wasser zugeben, solange krümeln bis eine Kugel geformt werden kann.

2 Gläser Kirschen abtropfen, Saft auffangen
40g Speisestärke mit 100ml Saft verrühren
restlichen Saft mit 125g Zucker aufkochen, Stärke einrühren, Kirschen einrühren.

Die Hälfte des Teigs in eine Form rollen, Rand bilden
Kirschmasse einfüllen
Restlichen Teig ausrollen, als Deckel oben drauf legen. Löcher mit einer Gabel einstupfen.
Bei 200°C, 10min backen, dann bei 170°C 30 min.

Variante: statt Kirschen anderes Kompott, z.B. Pfirsiche oder Birnen nehmen



Veganer Biskuit

250g Mehl
150g Zucker
1P Vanillezucker
1P. Backpulver
135ml Öl
250ml Wasser oder Sojamilch
1-2 El Essig

Alle flüssigen Zutaten und den Zucker in einer Schüssel mit dem Rührlöffel vermischen.
Restliche Zutaten zufügen, nur mit dem Rührlöffel unterheben, nicht rühren!
In eine Form füllen. 180°C, 35-40 min backen
Lässt sich auch gut als Muffinsgrundteig verwenden.

Variationen:
1. Füllen mit: Marmelade, überziehen mit Marmelade, darüber eine Marzipandecke.
2. Buttercreme aus: 250g Margarine mit 2 El Zitronensaft schaumig schlagen. 1 P. Vanillepudding mit Wasser oder Sojamilch oder Saft nach Anweisung mit 50 g Zucker kochen. Abkühlen lassen. Löffelweise zur Margarine zugeben. Torte füllen. Man kann auch zuerst eine Schicht Marmelade, dann Buttercreme einfüllen. Oder Obst und Buttercreme als Füllung nehmen. Oder geriebene Mandeln oder Haselnüsse in den Pudding rühren und die eingestrichene Torte mit ganzen Mandeln oder Haselnüssen der Krokant oder gerösteten Mandelblättchen garnieren.
3. Pudding mit Obst vermischt.
4. Grütze aus Agar Agar und Beeren oder Saft.





Schokobiskuit

300g Mehl
3 El Kakao
4 EL Natron oder Backpulver
250g Zucker
1 P. Vanillezucker
9 El Öl
1 El Essig
250 ml Wasser

Zubereitung wie beim veganen Biskuit. 180°C, 40 min backen.



Schokokirschtorte


Schokoladenbiskuit halbieren.

1 Glas Kirschen abtropfen.
1 P. Vanillepudding mit 4 El Zucker und Kirschsaft zum Pudding kochen.
Kirschen und 2-3El Kirschlikör zum Pudding geben. Auf den Boden streichen. Zweite Bodenhälfte draufsetzen.

100g Margarine und 50g Schokolade vorsichtig schmelzen, am besten im Wasserbad. Mit 100g Puderzucker und 3 El heißem Wasser mischen. Torte damit einstreichen und garnieren.




Spekulatiustorte


Veganen Spekulatius (gibt’s in der Weihnachtszeit z.B. bei Lidl oder Aldi) zerbröseln. Mit geschmolzener Margarine mischen. In einen Tortenring pressen, erkalten lassen.

1 Glas Kirschen abtropfen.
1 Glas Rote Grütze
2 Tl Agar Agar mit Kirschsaft und Zucker nach Geschmack mischen, aufkochen.
1 El Speisestärke mit etwas Kirschsaft mischen, anrühren. Beide Saftmischungen mischen, 5 min kochen.
Nachsüßen, mit Zimt abschmecken.
Auf den Tortenboden geben.

Herzhafte Pizzamuffins (12 Stück)


300g Mehl
1 P. Backpulver
2 Tl Pizzagewürz
4 Prisen Pfeffer
1 Tl Salz
mischen

¼ l Wasser
2 El Tomatenmark
1 El Essig
3 El Öl
mischen

Beide Massen mischen, nur mit dem Kochlöffel unterheben, nicht rühren! In gefettete Muffinsformen füllen.
200°C, 30 min backen

Varianten:
½ gewürfelter Paprika zufügen oder ½ gewürfelte Zwiebel oder 1 gehackte Knoblauchzehe oder 2 El Maiskörner

dazu: grüner Salat und Tomatensoße


Meranerkuchen

100g gemahlene Haselnüsse
150-200g gehackte Schokolade
1 Tl Zimt
1P. Backpulver
250-300g Mehl
mischen

200g Zucker
250 ml starker Kaffee
1 P. Vanillezucker
2 El Essig
150 ml Öl
mischen mit einem Rührlöffel.
Beide Massen mischen, nur unterheben, nicht rühren! In eine runde Form füllen.
200°C, 40-50 min backen
Mit einem Kaffeezuckerguss überziehen.


Zitronenkuchen


300g Mehl
1P. Backpulver
mischen

200g Zucker
1/8 l Öl
1 Tl geriebene Zitronenschale
Saft 1 Zitrone
½ Flasche Zitronenbacköl
¼ l Wasser
gut mischen, erste Masse nur unterziehen mit dem Rührlöffel, nicht rühren! Auf ein Blech streichen.
200°C, 40 min

in den heißen Kuchen Löcher machen mittels Zahnstocher oder Gabe., mit Zitronensaft tränken.
Mit einem Zitronenzuckerguss bestreichen.


Birnenkuchen


250-300g Mehl
1 P. Backpulver
evtl. 1 El Kakao
100g gemahlene Nüsse
100g gehackte Schokolade
mischen


200g Zucker
2 Tl Zimt
2 TL Vanillezucker
175ml Öl
2 El Essig
250ml Birnensaft oder Wasser
mischen, obige Masse unterziehen mit dem Rührlöffel, aber nicht rühren!
In eine runde Form füllen, mit Birnen aus der Dose belegen.
200°C, 50 min
nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestreuen




Marzipan - Aprikosen – Hefekranz

Hefeteig aus:
100g Zucker
300g Mehl
1 Würfel Hefe
Wasser nach Bedarf
1 Pr. Salz
4 El Öl

200g Marzipan mit 100g Aprikosenmarmelade verkneten.
150g getrocknete Aprikosen hacken, in Rum oder Wasser oder Wasser mit Aprikotbrandy über Nacht einweichen. Abtropfen lassen,
Beides mischen, evtl. noch Marmelade oder etwas Abtropfflüssigkeit zugeben, Masse sollte streichfähig sein.
Teig länglich ausrollen, Masse aufstreichen, von der Längsseite her aufrollen. Die Rolle zum Kranz formen, auf ein Blech legen. Die Oberseite längs mehrfach einritzen.
175°C, 40 min

Aprikosenmarmelade aufkochen, durch ein Sieb streichen, noch einmal aufkochen, heiß auf den heißen Kuchen streichen.
Mit Zuckerguss bestreichen.

Andere Füllvariante:
Trockenfrüchte in beliebiger Flüssigkeit einweichen. Mit der Flüssigkeit pürieren. Mit Mandeln binden bis die Masse weich und streichfähig aber nicht mehr flüssig ist.



Schoko - Bananen – Kokostorte

Schokobiskuit backen.

3-4 Bananen pürieren mit etwas Kokosmilch. Je nach Menge der Masse Johannisbrotkernmehl zufügen, gut mischen. Mit Vanillezucker und Zucker abschmecken. Auf die Torte streichen. Kühl stellen für mehrere Stunden.
Garnieren mit gerösteten Kokosraspeln.


Obstkuchen mit Puddingfüllung

Mürbteigboden machen ohne Ei. In eine Form geben, keinen Rand hochziehen.
Blind backen.
Pudding mit Saft kochen. Aufstreichen.
Mit Obst belegen.
Tortenguss draufgeben.





Donauwellen

250g Zucker, 1/8 l Öl oder 100g Alsan, 300ml Wasser, 1P Vanillezucker gut mischen.

350g Mehl, 1P Backpulver zufügen, die Hälfte der Masse auf ein Backblech streichen.
Die andere Hälfte mit 2-4 El Kakao, 2-3 El Wasser, 2 El Zucker vermischen, auf den Teig streichen.
Kirschen aus dem Glas abtropfen lassen, auf den Teig legen.
175°C, 35 min backen.

wenn abgekühlt mit einer Creme bestreichen:
250g Margarine (z.B. Alsan) mit 1 El Zitronensaft und etw. ger. Zitronenschale cremig rühren.
aus 1Packung Vanillepuddingpulver und 1/2 l Wasser und 4 El Zucker einen Pudding kochen. Abkühlen lassen. Wenn er die gleiche Temperatur hat wie die Margarine, Esslöffelweise zur Margarine zufügen. Gut verrühren. Auf den Boden streichen.

Entweder einen Schokoguss drauf machen ( z.B. Zartbitterschokolade im Wasserbad schmelzen, Palmin zufügen oder einen Guss fertig kaufen, gibt es bei Norma, z.B.) oder mit Kakao bestreuen.


Flachswickel

20g frische Hefe und ½ Tasse Wasser verrühren. 500g Mehl, 1 Tl Johannisbrotkernmehl oder Speisestärkemehl, 3 Tl Vanillezucker, 2 El Zucker und 250g Alsan. Alles verkneten. Flachswickel formen, in Zucker wälzen. 180°C, 17min backen.

Nougatschnitten

200g Alsan, 100g Zucker, 1Pr. Salz, 1Päckchen Vanillezucker, 250g Mehl, 1P. Backpulver, 100g gemahlene Haselnüsse, 3-6El Wasser. Alles verkneten, auf einem Blech ausrollen. 175°c, 20-25min backen.
200g Nougat und 100g Schokolade im Wasserbad schmelzen, auf den Boden streichen. Quadrate schneiden. Mit gerösteten und gehäuteten Haselnüssen dekorieren.

glueckliche.hummel
Urbiasaurus
[5] 23.06.09, 19:54

VEGANER Nusskuchen

300 g Mehl
250 ml Soja- oder Hafermilch
200 g Zucker
150 ml Öl
1 Pck Backpulver
1 Pck Vanillezucker
1 Handvoll Nüsse
1 Pck vegane Schokoglasur (optional)



Nüsse grob hacken.

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig verrühren.

Den Teig auf ein kleines, mit Backpapier ausgelegtes Belch streichen und im auf 200°C vorgeheizten Backofen ca 25 Minuten backen.

Mit Schokoglasur bestreichen.

Am Besten schmeckt er, wenn er in einem verschlossenen Behälter oder mit Folie abgedeckt über Nacht im Kühlschrank stand.

#koch