AOK-Expertenteam

Expertenrat Ernährung in der Schwangerschaft

Wie soll ich mich jetzt ernähren, welche Nahrungsmittel sollten Schwangere lieber meiden? Und wieviel darf ich während der Schwangerschaft zunehmen? Die Ernährungsberaterinnen der AOK beantworteten eure Fragen zum Thema.

Seitenanfang

Was jetzt wichtig ist

Expertin AOK
Foto: © AOK

Niemand sollte in der Schwangerschaft " für zwei essen". Aber ein paar Regeln sind schon zu beachten. Worauf Sie jetzt achten sollten, erklären Ihnen unsere Expertinnen.

Hier geht's zum Expertenforum

3 wichtige Fragen und Antworten aus dem Expertenforum:

Nehme ich zu viel zu?

Frage: Ich befinde mich nun fast in der 16.Woche und habe ca 3 kg zugenommen. Dies ist meine erste Schwangerschaft. Gestartet bin ich mit einer Körpergröße von 1.78m und 69 kg.
Ich achte so gut wie es geht auf gesunde Ernährung, verzichte aber nicht komplett auf süßes etc. Ist mein Gewicht derzeit normal oder habe ich schon zu viel zugenommen?

Expertin: Bei Schwangerschaftsbeginn waren Sie normal gewichtig. Eine wünschenswerte Gesamtgewichtszunahme während Ihrer Schwangerschaft liegt zwischen 12 - 16kg. Also ist Ihre bisherige Gewichtszunahme im Rahmen. Achten Sie bitte weiterhin auf eine gesunde Ernährung. Auf Süßes nicht komplett zu verzichten ist o.k.

 

Worauf achten bei vegetarischer Ernährung?

Frage: Ich ernähre mich seit ein paar Monaten vegetarisch und bin jetzt frisch schwanger. Worauf sollte ich achten und welche Lebensmittel muss ich in meine Ernährung integrieren, damit das Baby mit allem gut versorgt wird? Meine Ernährung besteht hauptsächlich aus viel Obst, Gemüse, Vollkornnudeln, Kartoffeln, Milchprodukte und mehrmals pro Woche ne halbe handvoll Nüsse. Eier krieg ich derzeit nicht runter, aber die esse ich normalerweise mindestens einmal pro Woche. Ist das ok oder fehlen mir auf Dauer wichtige Vitamine und Mineralien?

Expertin: Gern können Sie sich auch in der Schwangerschaft vegetarisch ernähren. Häufig wird der Eisenwert zu niedrig, den sollten Sie kontrollieren lassen. Da Sie Vollkornprodukte essen, können Sie mit einem Orangen- oder Apfelsaft, Vitamin C-haltig, die Eisenwerte erhöhen. Sie könnten auch noch Hülsenfrüchte wie Erbsen, Bohnen oder Sojaprodukte mit in Ihre Ernährung aufnehmen, dann haben Sie alles, was Sie brauchen.

 

Alkohol im Essen?

Frage: Ich bin in der 23. Woche schwanger und wir kochen am Wochenende zusammen mit Freunden. Dazu habe ich ein tolles Rezept für Steinpilzrisotto mit Wermut gefunden. Mein Freund meint nun, das wäre nichts, eben wegen des Alkohols. Ich denke aber, dass der Alkohol ohnehin komplett verkocht (soll laut Rezept auch einkochen). Ist das wirklich bedenklich?

Expertin: Ich würde Ihnen das Rezept so in der Schwangerschaft nicht empfehlen. Selbst wenn der Alkohol einkocht, wissen Sie nicht genau ob er wirklich ganz verkocht ist. Nehmen Sie doch statt dessen Gemüsebrühe oder wenn Sie es frisch mögen Karotten und Lauch mit dazu. Häufig schmeckt das Risotto auch ohne Alkohol und mit ein bisschen Parmesankäse wunderbar.

 


Unsere Partner
  • SteriPharm Folio
  • Pampers
  • Nestle Bebe
  • Eltern Grußkarten
  • Vorname.com
  • Schöner Wohnen Shop