Lungenemphysem

Hallöchen

ich habe heut mit meinem Bruder telef. und er sagte mir bei ihm wurde "Lungenemphysem" festgestellt
erst hieß es immer er hätte eine chronische Bronchitis.... und nun das

er hat den Arzt drauf angesprochen.. was ihn nun erwarte.. und darauf meinte er.. "vielleicht gehören sie ja zu den 30% die damit alt werden..." tolle aussicht:-[
jetzt werden noch mehrer Tests gemacht und er muß 16std ans Sauerstoffgerät.. er bekommt für zuhause/unterwegs welche gestellt...
der arzt meinte er hätte schon die 3.stufe erreicht(4gibt es nur)

Jetzt hab ich a bissle angst um meinen bruder... will ihn nicht auch noch verlieren!!
habe schon meine MaM 2005 beerdigen müßen....(herz hat versagt)

sie litt ja lt. arzt auch an ch. bronchitis...aber durch erzählen meines bruders was er für symtome hat... denke ich mal das meine Mam das auch hatte....

bei meinem mittleren Sohn wurde ja auch bronchitis festgestellt...aber eben nix akutes...

habe heut auch schon wie eine bekloppte gegoogelt

Man Man Man... mein kopf der arbeitet nur noch... hab solch angst... hab ja nur noch meine 2Brüder...
meinem Vater sind wir sozusagen egal..seit er seine neue LG hat

nun zu meiner FRage ich hoffe jemand kann mir diese beantworten!!!

Wielange kann man noch mit solch Lungenemphysem bei stufe 3 ...sein leben genießen...#heul

LG Ivonne




1

Hallo Ivonne,

ich kenne das Problem mit einem Lungenemphysem, bin zwar nicht direkt selbst betroffen, aber mein Opa hat es seit 1999 und lebt ganz gut damit. Er braucht auch fast den ganzen Tag seinen Sauerstoff und vor allem nachts. Das einzige auf was wir sehr achten müssen ist, wenn er eine Erkältung bekommt, da muss er dann oft ins Krankenhaus, aber nicht immer. Manchmal bekommen wir es auch mit inhalieren selbst in Griff. Mein Opa wird jetzt im September 82 Jahre alt.
Ich denke es ist sehr schwer zu sagen wielange man das leben damit geniessen kann, aber ich denke nicht dass es ein Grund wäre den kopf in den Sand zu stecken. Wie gesagt mein Opa lebt seit 8 Jahren sehr gut damit und geniesst sein Leben in vollen Zügen.

Ich hoffe ich konnte dir helfen?

Liebe Grüße
Verena#blume

2

Hallöchen

ja das hilft schon einwenig.....

ich glaube ich mache mich wahrscheinlich mehr einen kopf als er selbst...
mein bruder ist dieses Jahr erst 40 geworden und ich möcht ihn halt gern noch behalten...

er selbst sagt auch man kann es nicht mehr ändern....nimmt es so hin...
und meint deswegen..wird er sich nicht verkriechen....

und wenn dein Opa schon 82 wird... hab ich ja gute Hoffung das er uns noch ne weile erhalten bleibt.. denn ältere Menschen sind ja eigentlich anfälliger auf alles

und ich wünsche dir und deinem Opa viel viel glück

#danke

LG Ivonne