Nase geprellt oder gebrochen?

Hallo zusammen,

am Freitag habe ich mir ziemlich die Nase gestoßen. Nasenbluten hatte ich nicht. Freitag habe ich noch gar nichts gemerkt und als sie samstags ziemlich weh tat und geschwollen war, bin ich zur Klinik gefahren. Hier tastete man ab, meinte zu 99 prozent ist nichts gebrochen, man brauch nicht röntgen. Selbst wenn sie gebrochen wäre, würde man nichts machen.
Sonntag war dann so gut wie nichts und seit gestern tut sie wieder weh, ich habe auch Kopfschmerzen.
Was mache ich denn nun, kennt das jemand? Kann der Schmerz so lange anhalten, auch wenn sie nicht gebrochen ist?
Liebe Grüße
Katrin

1

hallo..
also ich habe vor jahren mal eine auf die ase bekommen.
man hat gott sei dank gerönt... ja, n bild gemacht udn die nase war mt nem feinen riss angebrochen.. ich sollte diese dann nur kühlen udn mir in der apotheke athempflaster holen.. das sind so dinger für z.b. allergiker die dann auf die nasenflügel geklebt werden, damt man besser athmen kann... oder auch gegens schnarchen..
haben mir n bissel geholfen, aber meine innenscheidewand war auch ziemlcih angeschwollen..
mehr kann ich dir leider auch nciht sagen..
wünsch dir gute besserung...


p.s. ich hab nach ca nem monat immernoch leichte schmerzen gehabt udn war sehr vorsichtig

grüße
suse