Seit mehreren Monaten keine Regel mehr, woran kann das liegen?

hallo ihr lieben,

nach langer zeit mal wieder eine frage zum thema gesundheit.
letztes jahr im märz haben wir unseren ersten sohn bekommen, und schon ein paar wochen nach der geburt hatte ich wieder meinen normalen zyklus (habe nach der geburt auch wieder angefangen, die pille zu nehmen).
seit sommer diesen jahres habe ich nun in den pillenpausen einfach meine regel nicht mehr (oder so gut wie gar nicht). ich war vor 1,5 monaten schon beim frauenarzt, dieser hat mich untersucht (ultraschall, abstrich und brustkrebsvorsorge waren o.k.).
er konnte keine wirkliche ursache finden, meinte aber, daß ich eine sehr niedrig dosierte pille habe, und die manchmal irgendwann nicht mehr reicht, um eine regelblutung auszulösen. daher habe ich die gleiche pille - nur höher dosiert - verschrieben bekommen. diese habe ich jetzt genau einen monat genommen und hatte in der pillenpause wieder keine regel (gestern habe ich wieder die erste pille genommen).
so langsam mach ich mir doch sorgen.
mein arzt sagte damals, wenn die stärkere pille nicht helfen sollte, die regel auszulösen, dann sollte dies mit stärkeren hormonen gemacht werden, sozusagen so eine art abbruchblutung, um danach dem zyklus die chance zu geben, sich wieder zu normalisieren.
werde heute auch gleich mal beim arzt anrufen.
trotzdem mach ich mir gedanken. habt ihr sowas schon mal gehabt? an was kann das liegen (wie gesagt, alle untersuchungen inkl. brustkrebsvorsorge, ultraschall und abstrich waren o.k.).
die geburt unseres sohnes liegt denke ich viel zu weit zurück, um damit was zu tun zu haben, und meine regel war früher immer fast auf den tag genau.

lg, shanti

ps: nein, ich bin natürlich nicht schwanger, habe schon vor monaten einen schwangerschaftstest gemacht und auch der ultraschall beim arzt war unauffällig ;-)

1

Ist es denn schädlich, keine Blutung zu bekommen? Was sagt der Arzt? Ich weiß, dass eine "Regelblutung" in der Pilleneinnahme keine natürliche Blutung ist. Es wird aus rein psychologischen Gründen so gemacht, dass eine Blutung stattfindet, damit die Frau das Gefühl eines natürlichen Zyklus hat (in Wahrheit hat sie gar keinen).

3

hm, also bei meinem arzt hörte sich das schon so an, als sollte man in der pillenpause die regel haben! zumindest meinte er, daß man sie - wenn sie jetzt nicht mit der höher dosierten pille kommt - mit stärkeren hormonen auslösen sollte.
habe jetzt aber für nächste woche einen termin bekommen, mal sehen, was dabei rauskommt...

2

hallo,

wie schaut es mit stress oder schneller gewichtsabnahme aus? kann es evtl. daran liegen?
ansonsten kann ich dir nur so viel sagen, dass ich,nehme nicht die pillle; dass ich immer eine sehr schwache periode habe die auch nur max. 2 tage dauert.
vielleicht hat sich etwas verändert nach der geburt....

lg jasudan

4

hallo jasudan,

nein, beides trifft bei mir nicht zu. habe bis auf 2 kilo mein gewicht von vor der schwangerschaft und hatte in der schwangerschaft auch nur 8 kilo zugenommen, von denen ich 6 über 3 monate abgenommen habe. also definitiv nicht zu schnell (habe auch kein übergewicht oder untergewicht).
stress hab ich auch keinen, bin mit unserem sohn zuhause und genieße die zeit auch sehr! :-)
weißt du, ich wäre ja froh, wenn ich meine regel wenigstens 2 tage hätte, aber ich habe sie gar nicht! #gruebel ich dachte am anfang auch, daß der zyklus sich vielleicht nach der geburt verändert hat und sich das ganze wieder von alleine einspielt, aber letztes jahr nach der geburt war alles wieder ganz normal, erst seit diesem sommer (und da war unser sohn schon über ein jahr alt) ist es so. habe jetzt für nächste woche einen arzttermin bekommen, bin mal gespannt was die sagen.

lg, shanti

5

das ist wirklich seltsam....
meine schwester hat gerade das entgegengesetzte problem, sie blutet und blutet und das möchte nicht enden....
ihr arzt weiß auch nicht mehr weiter.
ihr habe ich geraten die pille nicht mehr zu nehmen und nur noch dem lieben "alten" kondom zu vertrauen. evtl. wäre das auch eine alternative für dich?!
vielleicht ist dein körper so empfindsam, dass ihn die hormone aus dem gleichgewicht bringen. das kann von heute auf morgen geschehen obwohl du mit der pille nie probleme hattest....

lg jasmin

weitere Kommentare laden