aloe humilis-kann ich ihr gel zum einreiben verwenden?

hallo,
mein 6 monate alter sohn hat neurodermitis,und das einzige was ihm hilft (dafür aber sehr gut) ist aloe vera.er bekommt bisher gel zum trinken und auch für die haut.ich kaufte die produkte bisher bei einer beraterin.wie gesagt ich bin mit deren wirkung auch super zufrieden.nur ist es halt leider so das es mittlerweile ganz schön ins geld geht wenn man die kosten bedenkt.nun habe ich gelesen man könne auch das gel der aloe-pflanzen verwenden die man als zimmerpflanzen hält.ich also ab in eine gärtnerei,wo man mich beraten hat und mir eine aloe humilis verkauft hat.ganz erfreut fuhr ich zu meiner beraterin,die mir beim anblick der pflanze sagte das dies nicht die richtige sei und ich diese pflanze nicht verwenden kann.natürlich möchte ich jetzt wissen woran ich bin und meinem sohn nichts ungutes antun.leider weiss ich nicht wo ich die nötige info herbekomme.entweder hat man mich in der gärtnerei verschauckelt oder meine beraterin fürchtet ihre umsatzeinbussen.vielleicht kann mir ja aber auch hier jemand helfen.das wäre echt toll.habe natürlich auch kein kassenbon für die pflanze weil wenn ich dorthingehe dann verlasse ich mich doch eigentlich auf das was man mir da sagt,oder?

danke für eure antworten

leiben gruss anji

1

Hallo!

#schock
Laß dir doch bitte von deinem Haus/Hautarzt eine Salbe auf Krankenkassenkosten verschreiben.
Gewisse Pflanzen sind in gewissen Dosierungen giftig. Und viele Medikamente haben ihren Ursprung in den Pflanzen (z.B. Digimerck von Digitalis, wäre zu viel z.B. tötlich....)

lg karin