Stimmungsaufheller...

hallo.
habe eine frage zu stimmungsaufheller, darf man diese auch in der stillzeit benutzen, wenn ja welche produkte gibt es da??
lg

1

da würd ich lieber mit der hebamme drüber sprechen. die haben soviele gute tipps in jeglicher lebenslage. vllt. hast du "nur" den babyblues? grad in der stillzeit... da wär ich überaus vorsichtig. selbst wenn du jetzt hier einige medikamente genannt kriegst.

kauf nichts ohne medizin. beratung!



lg
yamie




____________________________

dies ist KEINE signatur!

2

Ein liebes Hallo!

Fühlst du dich schlecht, weil du nach Stimmungsaufhellern fragst? Ich frage deshalb, weil man damit wirklich sehr, sehr vorsichtig sein muss, wie meine Vorschreiberin schon sagte.

Ich erkrankte vor 3 Jahren nach der Geburt meines Sohnes an einer Wochenbettdepression und mußte Medikamente - Antidepressiva - nehmen. Zugunsten dieser habe ich abgestillt. Es gibt aber auch Medikamente, mit denen du weiter stillen kannst, auch Antidepressiva. Allerdings brauchst du dazu unbedingt ärztlichen Beistand und sowieso ein Rezept.

Man muss genau schauen, was das Tief nach der Geburt ausglöst: es können die Hormone sein, psychosozialer Stress von außen.... usw. Ein Abklärung ist also dringend nötig.

Wenn du etwas pflanzliches suchtst, gibt es natürlich in der Naturheilkunde einiges wie: Globuli, Bachblüten usw. Allerdings kommt es immer auf deinen Zustand an, wie schlecht bzw. gut es dir geht, da hier keine sofortige Besserung eintritt - es dauert länger.

Hier mal ein toller Link:

www.schatten-und-licht.de

Das ist eine Selbsthilfegruppe für Frauen, die nach der Geburt eines Kindes psychische Probleme haben. Vielleicht magst du ja mal bei uns reinschauen.

Nimm bitte ärztliche Hilfe an oder kontaktiere zumindest deine Hebamme!

Wenn du noch Fragen hast - ich bin gerne für dich da!

Liebe Grüße von
Marika