Genital-Herpes

Hallo Ihr!!!Hat diese Krankheit auch jemand und hat Lust auf austausch?Bei mir fing alles ab Freitag abend an.Dicke Lymphknoten links und rechts,dann kam jucken und brennen dazu,dann ist plötzlich auch noch meine Hämoride mördermäßig angeschwollen und zu guter letzt kamen dann auch noch schmerzen und Bläschen dazu.In der Nacht vom Sonntag zu Montag habe ich vor jucken und schmerzen kein Auge zu gemacht.Zudem kommt auch noch hinzu das ich an Mukoviszidose (Stoffwechselerkrankung) leide.Bin also gestern zu meinem Frauenarzt gegangen und da habe ich die Diagnose bekommen: Genitalherpes und zusätzlich noch eine Pilzinfektion.Also werde ich jetzt mit Mykohaug gegen den Pilz und mit Famvir gegen den Herpes behandelt. Wer hat das selbe und möchte sich mit mir austauschen?Liebe Grüße Evelyn

1

Hallo Evelyn!
Ich hatte es letztes Jahr im August und hatte keine Ahnung wie ich daran gekommen bin.War mir damals total peinlich das ganze und hab lange gewartet als ich das erste Mal zum Arzt gegangen bin.Dieser hat mir eine Creme verschrieben Aviclor und Tabletten die ich im Abstand von 4Std 3Tage lang nehmen sollte.
Leider hat mir beides nicht geholfen und ich bin im Krankenhaus gelandet,da ich es vor Schmerzen nicht mehr ausgehalten habe und zudem noch Fieber bekommen habe.Mußte 7 Tage dableiben und habe Infusionen (ebenfalls Aviclor,aber stärker dosiert und Schmerzmittel) bekommen.Außerdem tägl ein Sitzbad mit Betaisodona.Gott sei Dank gings mir dann schnell besser.
Die Ärzte waren damals sehr nett und sagten mir das damit nicht zu Spaßen sei(die Erreger können sich im ganzen Körper ausbreiten) und es viele auf die leichte Schulter nehmen und aus Scham nicht oder zu spät erst zum Arzt gehen.Laut Ärzte kann es immer wieder auftreten(durch zb STress):kannst ja mal googeln,da findest du vieles darüber.
Wenn du noch fragen hast meld dich einfach über VK

Wünsche dir gute gute Besserung!!!

2

Hallo ihr Lieben!

Ich hatte das "Vergnügen" vor 8 Jahren! Damals hatte ich einen neuen Freund und plötzlich hatte ich auch dieses Jucken, Brennen usw., dass immer schlimmer wurde. :-[

Zuerst dachte ich, es wäre eine Pilzinfektion, die ich schon öfter hatte und behandelte mich selber.#klatsch Doch als ich vor Schmerzen kaum noch laufen konnte, ging ich zur FÄ und die fand dann den "Feind" - Herpes Genitalis in einer ganz starken Variante. Komischerweise hatte ich nicht mehrere Bläschen, sondern eine RIESENBLASE - sie sagte, sie hätte so was noch nie gesehen! #schock

Na ja, jedenfalls ging es mit den Tabletten und Salbe recht schnell und gut wieder weg und ich hatte bisher KEINEN weiteren Ausbruch mehr und das ist nun wie gesagt, schon Jahre her!!! #huepf

Meine Ärztin sagte mir damals, dass man bei schneller Behandlung einer ERSTINFEKTION des Herpes Genitalis u.U. verhindern kann, dass der Virus sich im Körper einnistet. So kann er auch nicht wieder ausbrechen. Sie meinte damals, dass es bei mir sehr wahrscheinlich eine Erstinfektion war (wegen der extremen Schwere des Krankheitsbildes) und da ich bisher keinen Ausbruch mehr hatte, habe ich vielleicht Glück gehabt und der Virus konnte sich nicht einnisten. Aber wissen tue ich das natürlich nicht. Es kann auch anders rum sein und ich kriege diesen gemeinen Mitbewohner doch nochmal irgendwie bei Stress usw. #kratz

Na ja, seis wie es wolle - schämen müßt ihr euch deswegen aber sicher nicht. Irgendwie habt ihr euch angesteckt, wie ich eben auch. Meinen Partner von damals habe ich nicht mehr ... und seither auch keinen Herpes mehr!!!!;-) #schein

Liebe Grüße eure
Marika