Erfahrungen mit Chinolon-Antibiotika (Tavanic)

Hallo,

habe die letzten Tage ja schon einmal geschrieben. Auf Grund einer schweren Infektion der Lunge und Versagen von Makrolid-Antibiotika, da sich vermutlich Resistenzen gebildet haben muss ich nun ein Chinolon-Antibiotikum einnehmen. Mein Internist hat mir Tavanic 500 mg verordnet.

Ich habe so dumpf in Erinnerung, dass diese Fluorchinolone nicht ganz ohne sind (auch wenn sie vielleicht gut helfen). Und beim Studieren der Packungsbeilage und beim schnellen Goggeln im Netz liest man gerade vonTavanic nichts Gutes.

Klar, bei mir geht gerade kein Weg daran vorbei.
Trotzdem habe ich schon ein wenig Angst vor diesen massiven Nebenwirkungen....

Hat jemand schon mal Tavanic in der hohen Dosierung eingenommen und kann über seine Erfahrungen berichten? Wie sieht es aus mit Entzündungen an Sehnen und in Gelenken?

Vielen Dank für eure Hilfe
Alex

1

Wir verordnen desöfteren Tavanic bei Blasenentzündungen, und es wird immer gut vertragen. Hab es selbst auch schon genommen...

2

Vielen Dank für deine Antwort...

Beruhigt mch schon etwas...

Liebe Grüße
Alex