Hilfe! Dornwarzen!

Hallo,

Mein Sohn (7 Jahre) hat seit ein paar Monaten Dornwarzen auf der Fusssohle. Es fing ganz harmlos mit einer an, mittlerweile sind es 6, die fröhlich vor sich hinwachsen. Wir haben ein "Drauftupfmittel" aus der Apotheke und waren auch schon einmal beim Hautarzt zum Vereisen lassen. Aber ich sehe so gar keinen Fortschritt, im Gegenteil, es werden mehr und sie werden immer grösser.

Hat eine(r) den ultimativen Tipp für mich? Der Arme mag schon keine Sandalen mehr anziehen, weil ihm das unangenehm ist, und schmerzhaft dürften die grossen Warzen beim Auftreten mittlerweile auch sein...

DANKE!
Gruss
Kikou

1

huhu...

sind die nach innen oder nach aussen gewachsen????

also ich hatte mal so steckwarzen, eine die war nach innen....
man hat sie nur beim auftreten gepürt und beim rüberfassen..war so ein weißer punkt zusehn......

ich sollte mir dann Hühneraugenpflaster holen, und immer jeden tag einen neuen tragen, und abends nach dem duschen....mit so einer (hobel/stein) aus der apo...."abschleifen"......

durch das pflaster kommt es nach oben und man kann abschleifen..... in ner woche war das ding weg....


LG,

2

Hallo

genau das Problem hatte mein junior auch ...aber gott sei dank nur eine.
Ich habe Glabin geholt und man muss dies min. 3 mal tgl draufgeben und dann abwarten bis es ganz getrocknet ist ... dann socken drüber.
nach 2-3 wochen kannst du die Dornwarze ,die durch Glabin abstirbt, mit einr Pinzette rausziehen .

Gute Besserung Bianca

3

Hallo kikou,

als meine Tochte welche hatte, meinte die Hautärztin, es sei wichtig, das Mittel möglichst oft draufzutun (mind. 3mal täglich, besser 5mal) und auch noch, wenn die Warze weg ist, noch 1-2mal pro Tag für mehrere Wochen nachzubehandeln.

Außerdem müssen die Socken heiß gewaschen werden und die Hausschuhe desinfiziert werden, da sonst über Schmierinfektion weitere Warzen entstehen.

Wir haben "Duofilm" bekommen, das damals noch verchreibungspflichtig war, aber ich glaube inzwischen nicht mehr.

Liebe Grüße und gute Besserung für deinen Sohn,
Dany

4

...ach ja, die Hausschuhe mit heißem Dampf desinfizieren, da diese Viren wohl nur mit Hitze zerstört werden können (?)

5

Hallo Kikou,

bei meinem Sohn habe ich Guttaplast genommen.

Wird in Größe der Warze zurechtgeschnitten und auf die Warze geklebt. Darüber einen Streifen Leukoplast oder Hansaplast, damit nichts verrutscht. Einmal am Tag erneuern.

Hat gegenüber Clabin und Duofilm den Vorteil, dass es nicht erst einziehen muss und auch nicht brennt (wenn die Warze sich löst).

Allerdings verschwinden die Warzen nicht von heute auf morgen damit. Es kann schon so zwei Wochen dauern (bei großen oder tiefen Warzen auch länger).

Viele Grüße
maxundich

6

Danke schonmal für die Tipps, hoffentlich werden wir dieser Dinger bald Herr...
Kikou

7

Ich habe sie besprochen, sie sind nun weg. Bei Interesse kannst Du mich über VK anschreiben.