Wie gelangen Bakterien ins Blut?

Hallo!

Noah (fast 2) hatte vor 2 Nächten über 40°C Fieber, war mit ihm zum Kinderarzt, weil er nachts auch so stark gezittert hatte und er nur "aua, aua" geschrien hatte. Raus kam, dass er Bakterien im Blut hatte (Blut wurde entnommen) und nen geröteten Hals, sowie sonne Art Pickelchen aufer Brust.

Bekommt jetzt Antibiotikum und bei Fieber Nurofen-Saft. Keine Ahnung wie die Bakterien ins Blut gelangt sind.. Hab schon gedacht, dass es übers Schwimmen passiert ist, weil er die Händchen (hat Neurodermitis) wieder so schlimm hatte, auch teilweise offenen Stellen. Jetzt gehts ihm besser, fieber auch nicht mehr.

Wer könnte mir da weiterhelfen?

Danke!

schatzeline

1

Hallo,,

getestet wurde wahrscheinlich, der CRP Wert, der gibt Auskunft ob eine bakterielle Infektion vorliegt.

Da dein Sohn Antibiotika, nehmen muss, wird dies wohl der FAll sein.

Ist doch gut, das der KIA das getestet hat. Wäre es ein Virus, wäre das Antibiotika unnütz gewesen.

Gruss Joshmom

2

Hallo,

ne Ferndiagnose kann ich nicht stellen. Aber hier ein Erklärungsversuch:

Ich denke, dass Noah Scharlach hat. Scharlach ist eine bakterielle Infektion. Dabei werden die Symptome nicht durch die Bakterien, sondern durch die Gifte, die die Bakterien abgeben, hervorgerufen. Und diese Gifte (Toxine) kann man im Blut nachweisen.

Falls es kein Scharlch ist: Bei jeder Entzündung steigen bestimmte Werte im Blut an (Leukocyten = weiße Blutkörperchen, CRP=bestimmtes Eiweiß). Auch daran kann man eine bakterielle Entzündung erkennen.

Es gibt auch Erkrankungen, da sind tatsächlich ganze Bakterien im Blut nachzuweisen. Das heißt dann "Sepsis" (auf nichmedizinisch "Blutvergiftung"). Aber das liegt bei Noah sicher nicht vor. Eine Sepsis ist ein lebensbedrohliches Krankheitsbild, dass auf einer Intensivstation behandelt werden muß.

Ich hoffe, ich konnte Dir weiterhelfen und habe es verständlich erklärt.

Gute Besserung für den kleinen Mann

Sanne

3

Ganz ehrlich...ich würde mit meinem Kind nicht in`s (Schwimm)badewasser gehen wenn es einen Schub hat. Denn entweder ist zuwenig gechlort und du hast nun das Ergebnis oder zuviel und er reagiert darauf.

Bade ihn möglichst nur in (z.B. Totes) Meersalzwasser.

Alles andere ist Quälerei für ihn.

Ich hab z.B. eine Chlorallergie und ein Schwimmbadbesuch ist immer ein "Versuch". Aber allein die Dämpfe darin verursachen bei mir Lungenklappern...

4

Danke für eure Antworten! Ich denke, jetzt ist mir einiges klar #aha

Chlorwasser hat Noah eigentlich immer gut getan, deswegen waren wir auch schwimmen. Er hatte danach immer so schöne Haut bekommen. Nun ja, jetzt werde ich vorsichtiger sein.
Eigentlich hatte er keinen Schub, nur die Händchen waren vom Kratzen offen gewesen. Das hat anscheinend gereicht...