Panikattacken besonderst wärend eisprung oder/und tage?


Hallo ich hab kurz eine Frage und zwar leide ich unter Angst/Panikattacken.:-[
Hab mir mal aufgeschrieben wann es besonders schlimm ist und das ist immer zum Zeitpunkt des Eisprungs#kratz und wenn meine Regel#kratz kommt.
Wollte mal wissen ob jemand anderes diese erfahrungen auch gemacht hat oder ob es bei mir vieleicht hormonel bedingt ist?#kratz
hab auch gelesen das mönchspfeffer dagegen was helfen kann jemand irgendwelche tipps oder ähnliches?#schein

Schönen Abend noch :-)
Andrea und Luca-Joel (2) im Bett #freu

1

Hi Andrea,

geht mir genauso, ich bekomme meine Attacken eher wenn ich meine Regel kriege oder bevor ich krank werde, bei Wetterumschwung (also grade besonders oft)...

Keine Ahnung, wie das zusammenhängt aber ist wohl einfach so... leider ;)

2

Hallo,
mir geht es genauso.
Hatte das irgendwo hier bei Urbia und im Netz mit dem Mönchspfeffer gelesen und nun teste ich es.

Hoffe es bringt was :-)

LG Tanja

3

Hallo!

Geht mir auch so, besonders vor meinen Tagen bekomme ich viel häufiger Panikattacken und während meiner Tage auch.. muss wohl schon irgendwas mit den Hormonen zu tun haben..

Was machst du gegen die Angst, lässt du sie behandeln?

Versuche es gerade mit einer Hypnosetherapie und es scheint etwas besser zu werden.. hab aber trotzdem mal einen Termin bei einem Psychiater / Neurologen gemacht, sicher ist sicher. Ich wär so froh wenn ich das endlich hinter mir hätte und die Ursache finden könnte..

Lg
Clarissa

4

hallo
ja ich mach eine terapie und hab ein bedarfsmedikament
hab vor ca.einer woche einen antrag zur raha kur gestellt.
und jeden abend noch meine übungen progressieve entspannungsübungen dann notfallübungen und solche sachen was meine psychologin halt sagt aber die letzte woche war echt schlimm war auch beim notdienst wegen panik hab mich so schlecht gefühlt übelkeit und schwindel.zum kotzen halt i will des auch weg haben.

8

Oh je du Arme, solche Wochen kenne ich auch #liebdrueck Wo man schon morgens aufsteht und weiß wie der Tag wird, weil es schon nach dem Aufstehen anfängt..
Und helfen kann einem keiner dabei, im Prinzip nicht mal der Notdienst.. Das ist das Schlimmste finde ich, dass man selbst damit klar kommen muss, und es keine messerscharfe Diagnose gibt, ein Heilmittel dagegen und fertig, wie bei körperlichen Krankheiten..
Wie läuft die Therapie bei dir, wird es dadurch besser?
Hatte heute wieder eine Hypnosesitzung, bei der man in die Kindheit zurückgeführt wird (weil da wohl oft der Ursprung für die ÄNgste liegt), das war sehr hilfreich bis jetzt..

Drück dir die Daumen dass deine Kur bewilligt wird! Das ist bestimmt eine gute Unterstützung!!

Lg
Clarissa

5

Nabend.

Entschuldigung, wenn ich das jetzt so schreibe, aber ich bin froh, dass du dieses Posting gemacht hast!!!

Ich dachte schon, ich sei ganz verrückt. Aber auch bei mir ist es so,dass zu den Tagen und bei Wetterwechsel die Attacken verstärkt auftreten :(


Mönchspfeffer hab ich noch gar nichts von gehört, ich versuche mich meist so abzulenken, lesen,pc....


Schönen Abend noch.

6

klingt nach PMDD

http://www.depression-guide.com/lang/de/pmdd-symptom.htm

es gibt Pillen, die die Symptome von PMDD erleichtern...

7

Hallo ,

Geht mir genau so ...........immer kurz bevor meine Regel kommt und noch ca. 1 Woche danach !!!
Kein Arzt wusste was es sein kann !!
Schlage mich damit jetzt schon knapp 3 Jahre rum...

Bis ich von PMS gelesen habe ...........damit bin ich dann zu meiner Ärztin und die meinte ja das kann durchaus sein.........

Jetzt nehme ich Agnucaston ( pflanzlich ) und ich hoffe mal das mir das hilft.......dauert zwar ne gewisse Zeit aber ich bin ja ein geduldiger Mensch ........

LG Pütje

10

Hast du das Agnucaston von deinem Arzt empfohlen bekommen?

LG Tanja

9

hallo

wie äussern sich deine panik attacken???

Ich hab da "etwas" was ich nie zuordnen kann...

Lg