Wie lange Schmerzen nach Zahnziehen normal??? Erfahrungen???

Hallo, danke dass ihr reinschaut!
Ich habe am Montag - also vor einer Woche - meinen Weisheitszahn gezogen bekommen, da er kariös war. Jetzt tut es immer noch weh:-[ und ich frage mich so langsam ob ich da nochmal hin sollte...
Hat sich der Kiefer viell. entzündet???#schwitz
Der Bereich um die Wunde tut vor allem beim Essen weh aber mittlerweile habe ich auch so ein komisches Gefühl...
Eigentlich ging er sehr unproblematishc zu ziehen und danahc hatte ich auch kaum Schmerzen... Nur sind die recht geringen Schmerzen die ich hatte noch immer unverändert. Schmerztabletten oder so brauch ich aber nicht...

Was meint ihr? Tausend Dank für eure Erfahrungen und Antworten...

1

hallo,

bei mir ist es schon einige jahre her, wo ein zahn gezogen wurde, aber fast eine woche schmerzen? nee, daran könnte ich mich erinnern #kratz ich weiß nur, dass ich abends schon wieder nudeln essen konnte, so gut klappte das zahnziehen ;-)
allerdings mußte ich wenige tage danach wieder zur nachuntersuchung und mir wurde gesagt, ich hätte gutes heilfleisch :-)
mußtest du seit dem zahnziehen nicht wieder hin?

2

Naja so ein Zahn ist nicht mit den vorher verlorenen Milchzähnen zu vergleichen.Habe letztes Jahr meinen ersten der zweiten Zähne verloren.Es hat ewig gedauert bis die Wunde zugeheilt war ich musste mehrmals zur Nachsorge.1 Woche wie du sagst ist denke ich noch ein ganz normaler Zeitraum.Denke es kann auch 2 Wochen wehtun.Bis so ne Wunde vollständig zuheilt kann es 2 Monate dauern sollte aber eigentlich schneller gehen.Wenn keine zusätzlichen Schwellungen auftreten läuft sicher alles normal ab.Lass dir zu deiner Beruihgung nen Nachsorgetermin geben falls du bisher keinen bekommen hast grade die Sorge um ne offene Wunde geht ja ziemlich auf deine Nerven da is schon wichtig ein paar beruihgende Worte zu hören das einen die Sorge nicht auffrisst!