2 mm Knötchen in der Brust

Hallo zusammen!

Ich habe im Moment unglaubliche Angst: Heute habe ich einen etwa 2 mm "kleinen" Knoten unter der Brustwarze ertastet. Erster Tastbefund beim Doc: 99,9 % nix schlimmes, aber zur Sicherheit Mammographie - eh klar.

Dazu kommt, dass ich nach dem Abstillen vor schon 4 Jahren auf einem Milchkanalausgang so ein weißes Häutchen gebildet hat und auch blieb. Seit 2 Jahren ist dieses dünkler geworden, hab mir aber nix dabei gedacht. Knötchen hab ich nie eines erstastet bisher und gehe 1x im Jahr zur Vorsorgeuntersuchung.

Jetzt hab ich natürlich Angst, dass diese Verfärbung ein Zeichen für "bösartig" ist, auch wenn der Doc für all das heute mal Entwarnung gegeben hat.

Ich bedanke mich jetzt schon mal für alle Antworten bzw. euren Erfahrungen.

Liebe Grüße und #dankevon
Marika

1

Sorry, noch ne Frage:

Kann man bei einem so kleinen Knoten auch eine Stanzbiopsie machen, wenn nötig? Kann der Arzt so einen kleinen Knoten überhaupt zuordnen bei Bildgebenden Verfahren, oder muss er das "Teil" raus holen, um Sicherheit zu haben?

Fragen über Fragen, danke für eure Antworten!