*A*U*G*E*N*P*F*L*E*G*E*

    • (1) 01.01.11 - 14:41

      ... ich frage heute für meine mutter.

      sie ist brillenträgerin, nach vielen jahren des kontaktlinsentragens, welche jedoch vom auge her nicht mehr akzeptiert werden - schwierigkeiten ohne ende.

      nun hat sie eine sehr trockene hornhaut und muss merhmals am tag ihre augen träufeln, mit augentropfen die die feuchtigkeit der augen angenehmer machen.

      für sie ist fast jede sorte an tropfen angenehm, wenn auch gleich sie nicht alle sorten kaufen kann wegen ihrem glaukoms.

      jetzt hat sich das eine auge regelrecht zur schuppe gebildet, sehr trockene haut rund um das auge herum. manchesmal auch mehr als knall rot.

      das hier keine diagnosen gestellt werden ist uns auch klar, sie hat auch einen augenarzt, geht ja nicht ohne.

      was sie nun jedoch interessiert: wie macht ihr die pflege eurer augen?

      ich selbst nehme nen lappen und klares wasser,..



      vg

      • Bepanten Nasen und Augensalbe. Mit dee Salbe komme ich ganz gut klar.

        Alles gute für deine Mum.

        Gruß S1na

        Hallo!

        Ich kann euch auch die Bepanthen Augen- und Nasensalbe empfehlen. Ich hatte bis vor ein paar Wochen ziemlich lästige Exzeme in den Lidfalten (war auch knallrot und trocken-schuppig) und mit der Salbe ist es weggegangen. Außerdem hab ich bei der Gelegenheit festgestellt, dass ich meinen langjährig benutzten Augenmake-up-Entferner nicht mehr vertrage.

        Schminkt sich deine Mutter die Augen? Dann kann sie mal den Augenmake-up-Entferner von Alverde (DM) mit Calendula probieren. Ist anfangs etwas gewöhnungsbedürftig, weil es eine Creme ist, aber die Reinigung damit ist eine reine Wohltat. :-)

        LG
        Granouia

Top Diskussionen anzeigen