Neuerdings Zwischenblutung

    • (1) 05.01.11 - 23:58

      Hallo,

      ich habe vor 8 Monaten mein zweites Kind per Kaiserschnitt bekommen (das erste war auch ein Kaiserschnitt).
      Ich hatte bislang immer sehr regelmäßig meine Regel - nach der ersten Geburt fing es drei Monate später an und war - sehr stark - aber regelmäßig. Nach der zweiten Geburt fing es auc pünktlich nach drei Monaten wieder an (ich habe nicht gestillt) und war die letzten Monate püntlich und sehr, sehr stark (wie aber auch nach der letzten Schwangerschaft).
      Vor meiner letzten Regel hatte ich auf einmal Zwischenblutungen, was ich nie zuvor hatte. Erst dachte ich, es wäre die Regel. War aber viel zu früh. Dann war fast 2 Wochen gar nichts, dann (eigentlich pünktlich) eine vermeintliche Regel, ganz schwach nur, dann 1 Tag Pause und dann ging es los mit der Regel in der alten Intensität.
      Jetzt bin ich gerade in der Mitte des Zyklusses, habe unheimlich viel Ausfluss (was ich aber inzwischen auch gewohnt bin) und auf einmal ist da rot zwischen dem Ausfluss. Ich hab es mehrmals weggemacht, aber es ist immer wieder leicht rot.
      Ist das jetzt irgendein unbedeutender Ausfluss, der in der Mitte des Monats einfach passieren kann oder sollte man doch lieber zum Arzt gehen?

      LG,
      Andrea

      • Man sollte mit solchen Problemen immer zuerst einen FA aufsuchen. Es kann an einer Infektion liegen, die man nicht immer bemerken muss, das kann nur der FA mit Abstrich ausschließen.

        Es sollten Zysten ausgeschlossen werden und sonstige (gutartige) Wucherungen in und an der Gebärmutter.

        Erst wenn nichts zu finden und zu sehen ist, kann man über andere Dinge nachdenken!

        LG Janette

Top Diskussionen anzeigen