Ärgere mich über Sprechstundenhilfe

    • (1) 06.01.11 - 13:20

      Hallo

      Muß mich mal aufregen.

      Ich habe heute in bei meinem Orthopäden angerufen.Wollte einen ,wenn möglich schnellen Termit beim Arzt.
      Mein Problem: mir schäft die letzten Tage mein Arm und meine Hand ein.
      Heute Vormittag hat das taube Gefühl garnicht mehr aufgehört.

      Naja jedenfalls meinte die gute Frau am Telefon ich sollte doch mit damit zu meinen Hausarzt gehen,der könnte mir da sicher helfen.

      Was bitte soll mein Hausarzt da machen, außer mir sagen gehe zum Orthopäden.

      Oh man ich muß Montag wieder arbeiten und da kann mir nicht der Arm oder die Hand einschlafen, das hätte böse Folgen.

      So danke fürs lesen.

      Gruß Christina

          • Das ist üblich so.

            Trotzdem entscheidet die AH nicht willkürlich, weil sie pünktlich Ferierabend haben will. Der Arzt entscheidet, wie viele Termine pro Tag vergeben werden, da kann die Helferin sich nicht drüber hinwegsetzen.

            Unhöflich sollte sie trotzdem nicht werden, da hast Du recht.

              • Fachärzte MÜSSEN nur Notfälle sofort behandeln. Schmerzen (auch akute) sind kein Notfall und somit ein Fall für den Hausarzt.

                Wir haben bei uns in der Gegend übrigens Wartezeiten von 8 Monaten beim Orthopäden, auch für Schmerzpatienten.

    Hallo,

    geh doch erstmal zum Hausarzt. Da kannst Du sofort drankommen. Vielleicht ist Dein Hausarzt ja gar nicht so unbedarft, wie Du vielleicht denkst. Außerdem muß es kein orthopädisches Problem sein, könnte auch ne neurologische Sache dahinterstecken. Und das kann auch ein Hausarzt beurteilen.

    Liebe Grüße von Swety

Top Diskussionen anzeigen