Fieber/Grippe

    • (1) 12.01.11 - 08:33

      Hallo ihr Lieben!

      Brauche bitte eure Hilfe.
      Mein Schatz liegt im Bett mit 39,5°C Fieber.
      Kennt ihr irgendwelche Hausmittel oder soll ich doch besser zum Arzt fahren Medikamente holen?
      Möchte ihn ungern alleine lassen :-(

      Liebe Grüße die besorgte Saendy

      • Hallo!

        ist dein Schatz dein Mann oder dein Kind? #kratz
        Ich tippe mal auf Mann. Also, bei Fieber ist immer der Verlauf und vor allem der Allgemeinzustand des Betroffenen ausschlaggebend.
        Ich nenn dir mal ein aktuelles Beispiel. Meine Tochter (5 Jahre) hatte seit ca. 1 Woche Husten, wurde am 24.12 morgens mit 39 Grad Fieber wach #aerger Ihr ging ansonsten gut, also wurde sie auf die Couch gelegt, und der Fieberverlauf beobachtet. Bis Mittag stieg die Temperatur auf 39,5 Grad. Ihr ging es unverändert gut, spielte mit mir auf der Couch Mensch ärgere dich nicht, schlief dazwischen mal ein Stünden usw.
        Als am Nachmittag das Fieber nicht mehr stieg und sie schön warme/heiß Waden hatte, machte ich ihr Wadenwickel, welche das Fieber auf 38 Grad senkten. Bis am Abend war sie wieder fieberfrei ohne dass wir einen Arzt aufsuchten.
        Sollte es deinem "Schatz" auch sonst schlecht gehen, ab zum Arzt. Hat er "nur" Fieber, mache es wie ich bei meiner Tochter.

        lg
        aida

        • Hallo!

          Danke für deine Antwort!
          Ja es ist mein Mann gemeint :-)
          Hab ihm Wickel gemacht und die Tempi ist auch gesunken.
          Er hat noch dazu Kopfschmerzen und Gelensckschmerzen, halt die typischen Symptome.
          Möchte auch nicht unbedingt zu Medikamente greifen und es einfach mal so versuchen.
          Aber danke nochmal für deinen Typ.

          LG Saendy

Top Diskussionen anzeigen