Gebühr für Bescheinigung über Arztbesuch?

    • (1) 17.01.11 - 15:37

      Eine Kollegin von mir regt sich gerade auf, da sie heute während der Arbeitszeit beim Arzt war, daher eine Bescheinigung brauchte und in der Praxis dann 5,- für diesen Wisch zahlen musste! #schock

      Also ich habe noch nie irgendwo für so einen Zettel zahlen müssen, und in den letzten zwei Jahren war ich häufiger während der Arbeitszeit beim Arzt, ging eben nicht anders. Die nahmen dann immer diese Vordrucke der Pharmafirmen, die bei denen die Klinken putzen, tragen nur noch Name und Datum und die Uhrzeiten ein und gut. Hätte ich da jedes mal 5,- zahlen, müssen, auweia, da wäre ein nettes Sümmchen zusammen gekommen.

      Wie ist das bei euch?

      LG Merline

      • Wir zahlen sogar 8€

        Musste einmal nachdem meine Kinder die Läuse hatten Atteste bringen. Und zwar pro Kind eins.

        Da war ich dann 16€ los und beim nächsten mal werde ich wohl nicht sagen. das meine Kinder läuse haben. So leid mir das auch tut

        • Läuse sind aber meldepflichtig.
          Such dir halt einen Arzt der kein Geld für Atteste verlangt.

          • Ist mir ehrlich gesagt ziemlich egal ob das meldepflichtig ist. Ich werde meine Kinder dann sofort behandeln wie immer, am nächsten Tag zu Hause lassen und kämmen was das Zeug hält.

            Ich wechsel deswegen ganz sicher nicht den Kinderarzt. Und die Allgemeinmediziner nehmen hier auch alle zwischen 5 und 10€

            lg

      Hallo,

      bei uns hängt in jeder Praxis (Kinderärzte, Hausärzte - war bei einigen zur Vetretung/WE) überall ein Zettel, dass Bescheinigungen jetzt Geld kosten.

      Z.B. für Krankmeldung bei Unterricht usw.
      Bei Erwachsenen zusätzlich zu den 10 Euro Praixsgebühr

Top Diskussionen anzeigen