reha

    • (1) 18.01.11 - 12:39

      hallo, ich habe im dez.09 nach mehreren schicksalsschlägen (die 2010 weiter giengen) bei der deutschen rentenversicherung einen antrag abgegeben für eine medizinische reha, habe schon ambulante weit vorher gemacht. naja diese wurde abgelehnt auch nach einspruch weiterhin keinen erfolg, sodas ich vor gericht eine klage eingereicht habe. nach einem gutachten sieht es jetzt sehr gut aus und ich werde 2011 devinitiv diese reha antreten. meine frage, meine tochter ( 7jahre ) wird mich begleiten da ich alleinerziehend bin. hat jemand von euch erfahrung wie das funktioniert mit der schule? bekomme ich einen plan von der schule meiner tochter?
      wer von euch weis da bescheid???
      danke fürs antworten
      lg

      • Das kommt wohl ganz auf die Dauer, die Schule und die Rehaeinrichtung an.
        Ich habe damals nur von der Rehaeinrichtung Bescheinigungen für die Schule bekommen.

        Frag doch einfach mal in ihrer Schule nach, ob die euch sagen können, das demnächst durchgenommen werden soll.

Top Diskussionen anzeigen