Ich bekomm die scheis herpes nicht weg

    • (1) 24.01.11 - 19:51

      hi ihr lieben

      seit anfang januar quäle ich mich nun mit dicker lippe-dank herpes- herum...

      ich werd das einfach nicht los..kaum sind die bläschen eingetrocknet...kommen schon die nächsten

      hab schon zovirax, acicolvir usw ausprobiert..nix hilft.....

      -trage die salbe immer mit einem frischen wattestäbchen auf
      -wasche mir sehr oft die hände...usw...also tröpfchen infektion kanns ja nicht mehr sein...

      seit 2 tagen bin ich auch im rachen sehr verschleim...aber beim husten kommt so gut wie nichts hoch...auch wenn ich mir die nase putze...kommt fast nichts runter...

      ach ich dreh durch...warum muss ich immer so unter dem herpes leiden :-(

      habt ihr tipps wie ich es losbekomme?
      danke glg dani

      Hallo,

      das Herpes-simplex Virus bleibt, wie alle Viren, nach der Erstinfektion im Körper, ohne Beschwerden zu verursachen. Wenn das Immunsystem geschwächt ist, kann sich das Virus reaktivieren! Mit Salben gehst Du nur die Symptome an, die Ursache bleibt unbehandelt! Wichtig ist, dass Du abklären lässt, warum Dein Immunsystem geschwächt ist und das Virus immer wieder aktiviert wird! Unterstützend kannst Du u.a. eine Kur mit Schüßler-Salzen machen. Z.B. Folgende:

      http://schuessler-salze-liste.de/kuren/abwehrkraefte.htm

      Und täglich frischen Ingwer-Tee trinken! Der stärkt das Immunsystem! Ein paar Scheiben Ingwertee in ca. 70° heisses Wasser legen und 15 Minuten ziehen lassen. Täglich wiederholen, ruhig morgens und abends je eine Tasse!

      LG

    Hallo Dani,

    ich hatte das früher auch ganz schlimm.
    Kaum waren Blschen weg kamen scon die nächsten.
    Was bei mir geholfen hat war ein Ernhärhungsumstellung.
    Seit dem hab ich nur noch ganz, ganz selten was an der Lippe.

    Folgende Tipps bei akuter Erkrankung:
    -KEINE Milcjprodukte
    - Keine Südfrüchte
    -Möglichste Weizen vermeiden
    -Fruchtsäfte meiden
    - Viel warmes Essen, Vor allem Suppen
    - So warm wie möglich Ingwerwasser trinken
    - Die infizierte Stelle mehrmals täglich mit Ingwerstückchen abtupfen


    Die Ernährungsempfehlung so auch nach der Erkrankung fortsetzen.
    Zumindest die aufgeführten Sachen so weit wie möglich reduzieren.

Top Diskussionen anzeigen