LOGI oder SIS (Schlan im Schlaf) gegen Insulinresistenz? was sind die Unterschiede?

Hallo!

Hat jemand von Euch auch eine Insulinresistenz und soll abnehmen, Sport treiben und die Ernährung umstellen?

ich esse seit einigen Monaten meistens nur noch 3 Mahlzeiten täglich
um 10 Uhr 2 Dinkelbrötchen mit Marmelade oder Honig
gegen 15 Uhr Mittag mit Kohlehydraten (Brötchen, Nudeln, Reis, Pizza, Fleisch, Fisch, Eintopf etc.)
gegen 20 Uhr eigentlich Geflügel mit Salat/Gemüse oder 3 Spiegeleier oder Eiweißbrötchen - aber leider bin ich seit einigen Wochen faul, undiszipliniert und inkonsequent und ernähre mich abends eher von Schokololade und Chips *schäm*

muss/sollte man auf KH abends verzichten oder könnte man statt dessen auch morgens und/oder mittags verzichten?

was genau ist LOGI bzw. was sind die Unterschiede zwischen Schlank im Schlaf (SIS) und LOGI?

1

Hallo,

ich kann Dir nur ans Herz legen, Deine Ernährung dauerhaft auf Vollwertkost umzustellen. Bestenfalls 5 kleine Mahlzeiten. Vor dem Essen nichts trinken, da die Magensäue sonst verdünnt wird und dies die Verdauungsvorgänge negativ beeinflusst. Die Mahlzeit auch beenden, wenn das Sättigungsgefühl eingetreten ist. Vor allem mach Dich nicht selbst runter, denn das demotiviert nur! Viel wichtiger wäre es, den aktuellen Zustand erst einmal zu akzeptieren, denn erst dann wird man in der Lage sein, ihn dauerhaft zu ändern! Schau mal unter folgendem link, da hatte ich schon einmal auf eine ähnliche Frage geantwortet! Wenn Du Deine Ernährung nicht dauerhaft umstellst, wirst Du in Deinen jungen Jahren bald dauerhaft von Medikamenten abhängig sein welche auch Nebenwirkungen haben, und die Spirale kann sich dann weiter abwärts drehen. Du hast es selbst in der Hand, dein Leben in positive Bahnen zu lenken, am besten Du beginnst heute damit ;-)! Vielleicht hilft Dir ein Ernährungsberater, oftmals von der Krankenkasse gefördert!

http://www.urbia.de/forum/10-gesundheit-medizin/3602394-diabetes-nach-schwangerschaft/23123983

LG und viel Erfolg!

2

vielen Dank für deine Antwort
den Link sehe ich mir gleich an
ich esse z. B. Vollkornnudeln und Dinkelbrötchen..