Allergie trotz negativem Bluttest

Hallo zusammen,

Ich war vor kurzem beim Allergietest, weil ich ständig rote, geschwollene Augen habe. Der Pricktest war deutlich positiv bei Hausstaub. Daruf wurde mir Blut abgenommen. Der Test ist allerdings nicht auffällig. Was bedeutet das denn jetzt? Ich dachte, der Bluttest wäre der genauere #kratz könnt Ihr mich aufklaeren?

Ich soll jetzt erst mal Allergietropfen nehmen und wenn es nicht besser wird wieder kommen.

Liebe Grüße

1

Das hatte ich damals auch mit Nüsse.
Pricktest sofort und stark angeschlagen.
Der Bluttest war aber negativ.
Mein Arzt erklärte mir damals, das es dann nicht so stark ausgeprägt ist.
Und daher im Blut nicht nachgewiesen werden kann.

Soll aber immer Allergietabletten nehmen, wenn ich was mit Nüssen esse.

2

Hi Erik,

mir wurde gesagt, dass die Aussagekraft beim Bluttest bei 60 - 80 % liegt. Ich konnte der Ärztin sagen, auf was ich reagiere: das war für sie auch alles schlüssig (Frühblüher + Nüsse + Apfel + Latex passt zusammen). Der Bluttest war eindeutig negativ auf alles.

Also: Bluttest bringt's nicht immer.

Gruß,
b.