Bioresonanz-Therapie - Erfahrungen bei ALLERIGIE?

Ich habe Heuschnupfen (im Moment sehr extrem) und Hausstauballergie.
Nun hat mir eine Bekannte von einer Heilpraktikerin erzählt, die die Bioresonanz-Therapie u.a. gegen Allergien durchführt.
Hat jemand von Euch Erfahrungen damit?

1

mein sohn hat sehr schlimme neurodermitis und einige nahrungsmittelunverträglichkeiten.
er hat die bioresonanztherapie ca. 1/2 jahr gemacht und es hat ihm auch geholfen. die haut ist wesentlich besser und er kann einige sachen wieder essen die vorher sofort einen schub bei ihm ausgelöst haben.
muss dazu sagen das der arzt normal sehr gute ergebnisse erzielt in seiner praxis, mein sohn aber ein so schwerer fall ist das er nicht mal sicher war ob er ihm helfen kann.
trotz das mein sohn nicht ganz geheilt ist (wie es normalerweise wohl der fall ist bei der bio) bin ich froh das wir die therapie gemacht haben.
bin eher ein skeptiker und finde auch das sich das ganze an sich suspekt anhört aber es funktioniert (auch ohne logische erklärung die ich gerne gehabt hätte)
kann es von daher nur weiter empfehlen!

2

Hallo Lucie,
auch ich schniefe mich seit Jahren durch den Frühling, aber leider wird Bioresonanz mich ebensowenig kurieren wie ein Gebet oder der schiere Wunsch nach Linderung. Diese sog. alternativen Therapieformen sind nachweislich wirkungslos, bzw., nutzen den hohen Plaecebo-Effekt bei Allergikern.
http://www.allergie-asthma-online.de/17-alternative-methoden.php?hlink=16&slink=0#5
In diesem Jahr ist es besonders schlimm, ich habe mit Livocab recht gute Ergebnisse erzielt. Jetzt nach dem Regen ist es schon wieder besser.
Gute Besserung
Mariella