Wer musste sich schon Hämorrhoiden operativ entfernen lassen?

Hi Ihr #freu

Bei mir wurde gestern ein Hämorrhoidalknoten aufgeschnitten.

Nun wurde mir heutb ei der Kontrolle gesagt, das müsse sobald die Entzündung abgeheilt ist vom Proktologen operativ entfernt werdenbzw. im August wenn die Schwangerschaft rum ist. Da ich jemand kenne der sowas hat schon machen lassen und gesagt hat wie besch.. (sorry) das war wollt ich mal eure Meinung hören...

Wie wurde das gemacht und vorallem wie war es so schmerztechnisch währenddessen und hinterher??
Wie lange hattet ihr damit zu tun?
Denn ich glaub kaum dass ich mich nach meiner 2. Geburt im August mal so lockere 2...3....4.... Wochen auf die Couch legen und Gott nen lieben Mann sein lassen kann (1. Kind im August 1 Jahr).
Freu mich ber eure Berichte

1

Hallöchen,
bei mir wurden im letzten Jahr 2 Polypen und eine Hämorrhoide entfernt. Es wurde unter Vollnarkose aber ambulant in einer Tagesklinik in Düsseldorf gemacht.
Hatte die ersten 24 Stunden kaum Schmerzen#kratz. Da dachte ich schon: Super, tut ja gar nicht weh! Aaaber dann kam die Ernüchterung: Doktor hat gesagt, er hätte eine Spritze bei der OP gegeben, die 24 Stunden anhält, der Schmerz käme schon noch #heul
Aber, ich muß sagen, die Schmerzen, die ich vor der OP hatte, waren deutlich schlimmer, als die nach der OP. Hatte Schmerztropfen bekommen, aber diese kaum genommen. Das einzig fiese war der Gang zur Toilette. Das hat bestimmt 4 Wochen ziemlich weg getan...und manchmal noch geblutet.

Aber selbst die Nachuntersuchungen beim Proktologen waren nicht so schmerzhaft, wie ich dachte. Inzwischen hab ich keine Probleme mehr und bin echt froh, es gemacht zu haben.

Sorry, ist jetzt lang geworden, aber hoffe, ich konnte dir ein bißchen Mut machen.

Viel Glück noch für Deine SS und irgendwann Deine OP.

PS: Habe auch nen kleinen Sohn und mein Mann hatte sich für eine Woche nach der OP Urlaub genommen. Das war auch gut so.

2

Dank Dir für die schnelle Antwort#freu

Na wenn ich wüsste dass ich auch ne gescheite Narkose bekommen würde, wär ich schon um einiges erleichtert...
Denn gestern das aufschneiden dieses Teils unter angeblicher Betäubung einer Salbe war nicht wirklich ohne Schmerzen...