Besenreiser, krampfadern, Erfahrungen

    • (1) 06.11.15 - 22:20

      Hallo
      Ich bin in der 22 ssw mit meinem 2. Kind schwanger und habe seit gut 1 Woche starke Schmerzen in den Beinen. Es haben sich krampfadern gebildet, weswegen ich heute beim Arzt war. Der konnte mir akut nicht helfen und ich soll die ende November durch einen Ultraschall untersuchen Lassen. Mir stellt sich nun die Frage, ob die nach der ss wieder verschwinden!
      Mein freund meint ich müsse die wenn überhaupt ziehen lassen und die würden dann warscheinlich wiederkommen.
      Hat hier jemand Erfahrungen damit ?

      • >>Mein freund meint ich müsse die wenn überhaupt ziehen lassen und die würden dann warscheinlich wiederkommen.<<
        sag deinem Freund, er soll sich mal informieren.
        >>Krampfadern und Besenreiser, die erstmals während der Schwangerschaft auftreten, bilden sich nach der Geburt des Kindes meist rasch und weitgehend zurück. Oft handelt es sich nur um erweiterte Venen und nicht um echte Krampfadern.<<
        http://www.gefaesszentrum-nuernberg.de/praxiszeitung/praxisz-news.php?artikelnr=16
        Alles Gute!

        (3) 07.11.15 - 08:04

        Du kannst dir Kompressionsstrümpfe verschreiben lassen. Die Witterung ist jetzt optimal dafür und du schwitzt dich nicht tot darin. Das entlastet aber die Beine sehr und die Schmerzen müssten eigentlich weniger werden.

        Es kann sein, dass etwas zurück bleibt, muss aber nicht so sein. Das wirst du nur abwarten können. Bis dahin einfach "Schadensbegrenzung" betreiben mit Kompressionsstrümpfen und viel Beine hochlegen.

Top Diskussionen anzeigen