Was ist mit meinem ohr los? Arzt?

    • (1) 25.01.16 - 17:09

      Hallo

      Als ich vorhin heimkam verschlug sich plötzlich mein linkes Ohr habe das gefühl wie wenn watte darin wäre und momentan habe ich einen druck im ohr fühlt sich auch wie einseitige ohrenschmerzen an

      Es tut auch weh

      Leichtes pfeiffen kommt auch dazu

      Das Hören ist auch komisch wenn jemand laut spricht überschlägt sich das geräusch

      Geht das wieder weg

      Kennt das jemand?

      Danke

      • Hörsturz?

        • Hab ich mir am anfang auch gedacht der druck ist jetzt weg ohrenschmerzen beim ohr habe ich noch und dieses piepen ist noch da wenn es morgen nicht besser ist fahre ich zum arzt

          • Hallo,

            falls die Symptome morgen noch andauern: Du solltest UNBEDINGT einen HNO Arzt aufsuchen. Nicht nur den Hausarzt.

            Ich habe es vor 2,5 Jahren nicht so gemacht und bereue es bis heute :-(
            Hast du sonst noch Beschwerden? Erkältung oder so?

            Ich gebe dir außerdem den Tipp, für ausreichend Belüftung des Ohres zu sorgen (Nasenspray)!

            Gute Besserung

            Ella

      (5) 25.01.16 - 18:11

      Du solltest zum Arzt gehen.

      (6) 25.01.16 - 20:50

      Hallo,

      versuch es bis zum Arztbesuch morgen mal mit abschwellendem Nasenspray, sollte richtig weit hinter in den Rachen laufen, damit die sogenannte "eustach'sche Röhre" aufgeht, ein Verbindungsröhrchen zwischen Rachen und Mittelohr. Vieleicht hast Du auch nur einen Ohrenschmalz-Pfropf drin, den der Arzt entfernen kann. Kann aber auch ein Hörsturz sein. Hast du gerade viel Stress? Versuch unbedingt, Dich zu entspannen.

      Alles Gute!

      • (7) 25.01.16 - 21:03

        Stress habe ich momentan viel

        Das pfeiffen ist leider immer noch da hin und wieder wird es leise dann wird es wieder lauter irgendwie komisch

    (8) 26.01.16 - 12:49

    Geh zum Arzt. Das Pfeifen ist eher ungewöhnlich und spricht eher für einen Hörsturz. Auch das bestimmte Frequenzen Probleme machen, klingt nicht so toll.
    Der Rest ließe sich sonst vielleicht noch durch eine Erkältung oder einen Ohrpfopf erklären, aber da piept dann nix und alle Geräusche sind gedämpft.

    Die Behandlungserfolge bei einem Hörsturz hängen ganz maßgeblich davon ab, wie schnell reagiert wird. Also hopp...

    (9) 26.01.16 - 14:04

    Geh bitte sofort zum HNO-Arzt, das hört sich sehr nach Hörsturz an. Wenn man das nicht umgehend behandelt, bleibt der Piepton (Tinnitus). Ich habe vor 15 Jahren 5 Tage gewartet, und es piept heute noch. #schmoll

    LG
    Merline

Top Diskussionen anzeigen