Hand verkühlt,wann zum Arzt???

    • (1) 29.01.16 - 18:30

      Hallo,mein Freund hatte vor zwei Jahren im Winter einmal vergessen beim Radfahren Handschuhe anzuziehen und es war sehr kalt draußen,er kam mit einer Eiskalten leicht lilanen schmerzenden Hand wieder.Die Hand tat ihm weh und wir haben sie schwer wieder warm bekommen.Nun hat er jedesmal wenn es draußen kälter wird ,selbst mit Handschuhen,schmerzen in der Hand die Finger und Handfläche sind dann kalt und der schmerz brennt und zieht mittlerweile bis ins Handgelenk,letztmal war das Gelenk an der Seite geschwollen und es schmerzt immer länger.Hab das gefühl es wird schlimmer.Aber zum Arzt möchte er nicht,sagt der kann eh nichts mehr machen.Aber was könnte das sein??Vielleicht sollte ich ihn doch überreden mal zum Arzt zu gehen?
      Kennt sich jemand aus was das sein könnte??? Mfg Michaela

      • Antwort auf deine im Betreff gestellte Frage: SOFORT nach dem es passiert ist (also vor 2 Jahren)

        Antwort auf deine zweite Frage
        >>Kennt sich jemand aus was das sein könnte???<<

        eine Empfindlichkeit/Schädigung, die von der damals nicht sachgerecht behandelten Unterkühlung her rührt.

        Antwort auf die wichtigste Frage überhaupt
        >>Vielleicht sollte ich ihn doch überreden mal zum Arzt zu gehen?<<
        nicht überreden, hin schleifen!
        Alles Gute

        • Egal wie lange dass denn her ist, das klingt nach etwas Chronischem und sollte auch so behandelt werden muss man sagen - also definitiv zum Arzt, das muss sicher mal geröngt werden was da passiert ist und dann weiter untersucht - also schleunigst den Lieben überreden!

      Moin Michaela,

      hinter der Symptomati kann eine Reihe von Erkrankungen stecken, z.B. aus dem Kreis der Autoimmunerkrankungen (Kälteagglutinine) oder der Gefäßerkrankungen (Morbus Raynaud).
      Viele der möglichen Erkrankungen sind behandelbar, leider allerdings nicht alle.
      Wichtig ist es aber, mit deinem Freund tatsächlich mal zu Arzt zu gehen!

      Alles Gute,

      Wibbi

    • Hi Michaela,
      Du hättest ihn damals zum Doc schleifen müssen.

      Mein Onkel ging auch nicht, und bei ihm sind auch die Hände betroffen. Gleiches Krankheitsbild wie bei Deinem Freund.

      Bei ihm hieß, es ging nichts mehr zu machen. Er muss viel früher schon Handschuhe anziehen, damit die Hände bloß nicht kalt werden, denn dann kommen Höllen Schmerzen.

      Jetzt ist die Wissenschaft ja schon weiter, er soll dringend mal gehen.

      Alles Gute
      Claudia

Top Diskussionen anzeigen